Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Erkältungswelle in MV: Jedes vierte Kita-Kind krank
Nachrichten MV aktuell Erkältungswelle in MV: Jedes vierte Kita-Kind krank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 17.03.2016
Trotz Sonnenschein und etwas höheren Temperaturen hat sich die Erkältungswelle noch nicht verabschiedet. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock

Laut Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) steigen die Zahlen der akuten Atemwegserkrankungen und der Grippefälle in Mecklenburg-Vorpommern stetig an. Dabei wurden Erkrankungshäufungen insbesondere in Schulen, Kitas, Alten-Pflegeheimen und Krankenhäusern festgestellt.

Auch das Robert-Koch-Institut stuft die bundesweite Grippe-Aktivität aktuell als deutlich erhöht ein. In den ersten zwei Märzwochen wurden etwa 15 000 Grippefälle in Deutschland registriert. In der vergangenen Woche stieg die Zahl der Grippe-Fälle in MV von 352 auf 525.

Zurzeit ist auch die Schweinegrippe wieder aktuell: An dem Grippeerreger vom Typ A/H1N1 starben in diesem Jahr bislang 32 Menschen in Deutschland. Davon waren zwei aus MV und beide ohne entsprechenden Impfschutz. 

Von Julia Graßmann

Mehr zum Thema

Runde Geburtstage feiern alle gern. Der Pflegedienst in Griebenow, er gehört zum Pommerschen Diakonieverein, blickt auf sein 18-jähriges Bestehen zurück.

15.03.2016

Umweltbelastungen kosten Millionen Menschen das Leben. Alleine in Deutschland starben einer Studie zufolge 2012 fast 100 000 an den Folgen. Besonders betroffen sind kleine Kinder und Ältere.

16.03.2016

In Boltenhagen vermissen viele ältere Einwohner das Angebot der geschlossenen Ostsee-Therme / Im Sozialverband halten sie sich mit Kegeln fit

16.03.2016

Mit seiner Figur „Die Echse“ wurde er bekannt. Jetzt tritt er in Greifswald und Rostock auf.

17.03.2016

Kriminelle geben sich am Telefon als Service-Mitarbeiter aus und machen mit ihren gutgläubigen Opfern Kasse.

17.03.2016

Herrenlose Koffer auf Bahnsteig entdeckt / Polizei sperrt größten Bahnhof des Landes / Hunderte Reisende sitzen in der Hansestadt fest / Fernzüge umgeleitet

17.03.2016
Anzeige