Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ex-Richterin Kohl erhält Rubenow-Medaille
Nachrichten MV aktuell Ex-Richterin Kohl erhält Rubenow-Medaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 11.05.2018
ARCHIV - Die Vorsitzende der Ehrenamtsstiftung für Mecklenburg-Vorpommern, Hannelore Kohl. Quelle: Jens Büttner/archiv
Anzeige
Schwerin/Greifswald

Die Vorsitzende der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommerns und der Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft, Hannelore Kohl, erhält in diesem Jahr die Rubenow-Medaille der Stadt Greifswald. Die Ehrung mit der höchsten Auszeichnung der Hansestadt soll bei einem Empfang am 14. Mai erfolgen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) nahm die bevorstehende Auszeichnung zum Anlass, das Wirken der früheren Richterin zu würdigen.

Ehrenamtsstiftung maßgeblich geprägt

„Sie bringt sich in unserem Bundesland seit vielen Jahrzehnten mit ihrer großen Kompetenz in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen ein und leistet eine ganz wichtige und unverzichtbare Arbeit“, heißt es in einer am Freitag in Schwerin verbreiteten Erklärung. Besonders hob sie Kohls Engagement als Vorstandsvorsitzende der 2015 im Land gegründeten Ehrenamtsstiftung hervor, die sie mit aufgebaut und maßgeblich geprägt habe.

Zuvor schon hatte Greifswalds Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) Kohls vielseitiges Engagement gelobt. Trotz der langjährigen beruflichen Herausforderung sowohl als Präsidentin des Oberverwaltungsgerichts als auch des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern habe sie Zeit und Kraft gefunden, sich für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Greifswald und darüber hinaus einzusetzen, hieß es.

Hannelore Kohl wurde 1948 in Frankfurt/Main geboren und lebt seit 1997 in Greifswald, wo auch das Oberverwaltungsgericht sitzt. Bis 2016 war die Juristin auch Präsidentin des Landesverfassungsgerichts. In der SPD, der sie seit 1972 angehört, leitet sie seit 2001 die Bundesschiedskommission der Partei.

dpa/mv

Mehr zum Thema

Beim Rückbau des stillgelegten Kernkraftwerks Lubmin/Greifswald sollte eine neue Technik erprobt werden, mit der Teile der Anlage zerlegt werden. Dabei kam es zu einer Verpuffung.

08.05.2018

Der Fußball-Oberligist fordert das Drittliga-Team im Landespokal-Halbfinale heraus.

10.05.2018
Südvorpommern Rostocker Fußball-Drittligist erreicht Landespokal-Finale - Hansa musste beim Torgelower FC Greif in die Verlängerung

Im Nachsitzen: Der Fußball-Drittligist Hansa Rostock gewann das Landespokal-Halbfinale beim Torgelower FC Greif mit viel Mühe - 7:2 nach Verlängerung.

10.05.2018

Die Rostocker DSR Hotel Holding Rostock bewirbt sich um das Management eines Hotels, das auf dem Dach eines 38 Meter hohen Bunkers in Hamburg entstehen soll.

12.05.2018

Rostocks Sozialsenator Steffen Bockhahn begrüßt die Forderung des Landes nach einer Beteiligung der Arbeitgeber an den Mehrkosten.

11.05.2018

Aus der vor knapp drei Jahren gegründeten Gewebebank MV in Rostock werden derzeit pro Woche im Schnitt 25 Transplantate abgeben.

11.05.2018
Anzeige