Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Experte: Häfen weiter vertiefen

Warnemünde Experte: Häfen weiter vertiefen

. In den Häfen Rostock und Wismar wird dringend auf die Vertiefung der Seezufahrten gewartet.

Warnemünde. . In den Häfen Rostock und Wismar wird dringend auf die Vertiefung der Seezufahrten gewartet. Hintergrund sei die stetige Zunahme der Mengen an flüssigen und trockenen Massengütern, sagte der Rostocker Verkehrsexperte Karl-Heinz Breitzmann auf der Fachtagung der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft gestern in Warnemünde. Der Anteil dieser Güter liege bei 70 Prozent am gesamten Umschlagsaufkommen der Häfen. Die Schiffe würden immer größer und die Zufahrten bald nicht mehr ausreichen.

Beide Projekte stehen als vordringlich im Bundesverkehrswegeplan 2030. Es gehe darum, die Planungen voranzutreiben. Die Häfen in MV müssten sonst erhebliche Wettbewerbsnachteile gegenüber anderen Ostseehäfen wie etwa Tallinn (Estland) oder Danzig hinnehmen, sagte Breitzmann. In Rostock werden bis Ende 2018 ein neuer Getreidebelader sowie ein neues Getreidesilo errichtet. Die Gesamtinvestitionen werden rund 35 Millionen Euro betragen. Rostock zähle zu den wichtigsten deutschen Getreideexporthäfen. Joachim Mangler

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.