Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Experten: Chemie-Cocktail war gefährlich

Woldegk Experten: Chemie-Cocktail war gefährlich

Die Mieter eines Mehrfamilienhauses in Woldegk (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind Ende Februar nur knapp einem Chemieunfall entgangen.

Woldegk. Die Mieter eines Mehrfamilienhauses in Woldegk (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind Ende Februar nur knapp einem Chemieunfall entgangen. Untersuchungen des Landeskriminalamtes haben ergeben, dass die in einer Wohnung gefundenen chemischen Stoffe und Mischungen zum Teil sehr gefährlich waren, wie eine Polizeisprecherin gestern in Neubrandenburg sagte. Der 34 Jahre alte „Bastler“ werde sich wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten müssen.

Bei dem Mann waren rund 160 Kilogramm „Grundstoffe“ wie Dünger und Säuren gefunden worden, die als „nicht explosiv“ eingestuft wurden. Aber bei Experimenten habe er gefährliche Mischungen — rund vier Kilo davon — hergestellt. Diese Substanzen seien so instabil gewesen, dass keine weiteren Analysen möglich waren und der Stoff „vernichtet“ wurde. Das Chemie-Arsenal war durch Zufall entdeckt worden. Eine Nachbarin hatte beobachtet, wie Qualm vom Balkon des 34-Jährigen aufstieg und die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei entdeckte dann das Chemielager. 27 Menschen mussten wegen der Bergung das Haus verlassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.