Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Expertin warnt vor Banalisierung des Alkoholkonsums von Jugendlichen

Rostock Expertin warnt vor Banalisierung des Alkoholkonsums von Jugendlichen

Vor einer landesweiten Aktionswoche fordert die Rostocker Sucht- und Psychiatriekoordinatorin mehr Vorbildwirkung der Erwachsenen gegen das Trinken.

Voriger Artikel
Sieben Verletzte bei Kollision eines Lastwagens mit vier Autos
Nächster Artikel
24-Jähriger von Unbekannten ausgeraubt

Alkoholkonsum hat zu viel gesellschaftliche Akzeptanz. Foto: P. Seeger/Archiv

Rostock. Die Sucht- und Psychiatriekoordinatorin der Stadt Rostock, Antje Wrociszewski, hat vor einer Banalisierung des Alkoholkonsums von Jugendlichen gewarnt. „Alkohol ist und bleibt ein Zellgift, auch wenn er zum täglichen Leben fast dazugehört“, sagte Wrociszewski in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa zur 4. landesweiten Aktionswoche gegen Suchtgefahren. Schätzungen zufolge trinken 90 Prozent der Erwachsenen Alkohol, da sei es kein Wunder, dass sehr unkritisch damit umgegangen wird.

Die Expertin ist sich sicher, dass höhere Alkoholsteuern oder Sanktionen alleine nichts bewirken. „Das geht nur über Einsicht.“ Beim Rauchen habe sich gezeigt, dass aus der Kombination von vielen Maßnahmen ein Problembewusstsein entsteht und das Rauchen langsam zurückgedrängt wird.

Aktionswoche gegen Suchtgefahren

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.