Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Expertin warnt vor Banalisierung des Alkoholkonsums von Jugendlichen
Nachrichten MV aktuell Expertin warnt vor Banalisierung des Alkoholkonsums von Jugendlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 26.05.2013
Alkoholkonsum hat zu viel gesellschaftliche Akzeptanz. Foto: P. Seeger/Archiv
Rostock

Die Sucht- und Psychiatriekoordinatorin der Stadt Rostock, Antje Wrociszewski, hat vor einer Banalisierung des Alkoholkonsums von Jugendlichen gewarnt. „Alkohol ist und bleibt ein Zellgift, auch wenn er zum täglichen Leben fast dazugehört“, sagte Wrociszewski in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa zur 4. landesweiten Aktionswoche gegen Suchtgefahren. Schätzungen zufolge trinken 90 Prozent der Erwachsenen Alkohol, da sei es kein Wunder, dass sehr unkritisch damit umgegangen wird.

Die Expertin ist sich sicher, dass höhere Alkoholsteuern oder Sanktionen alleine nichts bewirken. „Das geht nur über Einsicht.“ Beim Rauchen habe sich gezeigt, dass aus der Kombination von vielen Maßnahmen ein Problembewusstsein entsteht und das Rauchen langsam zurückgedrängt wird.

Aktionswoche gegen Suchtgefahren

dpa

Im südmecklenburgischen Lübz ereignete sich ein schwerer Unfall, weil der Lkw-Fahrer eine rote Ampel übersah.

26.05.2013

Nach neuen Recherchen hielten Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt enge Kontakte zur Neonazi-Szene im Nordosten.

25.05.2013

In rund 6000 Beratungsgesprächen wurden bisher etwa 100 Interessenten vermittelt. Dem Unternehmerverband genügt da nicht.

08.06.2013