Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fall Lutheran:  Unfallexperte widerspricht Angeklagtem

Fall Lutheran:  Unfallexperte widerspricht Angeklagtem

Ludwigslust. Im Prozess um den fehlgeschlagenen Festnahmeversuch eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) der Hamburger Polizei hat ein Unfallexperte die Aussage des Angeklagten in Zweifel gezogen.

Ludwigslust . Im Prozess um den fehlgeschlagenen Festnahmeversuch eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) der Hamburger Polizei hat ein Unfallexperte die Aussage des Angeklagten in Zweifel gezogen. Der Wagen des Mannes sei „massiv beschleunigt“ worden, bevor er ein ziviles MEK-Fahrzeug rammte, das ihm den Weg versperrte, sagte der Sachverständige

gestern im Amtsgericht Ludwigslust. Der 29 Jahre alte Angeklagte hatte am ersten Prozesstag einen Fluchtversuch bestritten. Ihm werden Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und schwere Körperverletzung vorgeworfen. Laut Anklage versuchte er, im Februar 2016 mit seinem Pick-up aus der Polizeisperre zu fliehen. Dabei habe er einen Polizisten verletzt. Der mutmaßliche Fluchtversuch wurde durch den Schuss eines MEK-Beamten beendet, der denPick-up-Fahrer in den Kopf traf. Der Mann verlor dadurch sein rechtes Auge.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.