Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Falscher Aida-Arzt angeklagt
Nachrichten MV aktuell Falscher Aida-Arzt angeklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 27.04.2016

Rostock. Auf einem Kreuzfahrtschiff der Rostocker Reederei Aida Cruises behandelte der Mann Passagiere und Crewmitglieder, doch er war gar kein Arzt. Nun hat die Staatsanwaltschaft in der Hauptstadt den mutmaßlichen Betrüger aus Berlin angeklagt. Dem 40-jährigen Denny H. werden allein 63 Fälle von Körperverletzung vorgeworfen, wie Gerichtssprecherin Lisa Jani gestern mitteilte. Insgesamt seien 81 Taten angeklagt — so auch Betrug, Urkundenfälschung und das unbefugte Führen eines akademischen Grades. Sie bestätigte damit Medienberichte.

Der gelernte Krankenpfleger sitzt in Untersuchungshaft. Er soll sich mindestens fünf Jahre lang als Arzt ausgegeben haben. Als falscher Schiffsarzt soll er von Juni 2014 bis November 2015 unterwegs gewesen sein und ein Monatsgehalt von 7500 Euro von einer Reederei bezogen haben.

Während dieser Zeit habe er sich parallel auch als Anästhesist an der Berliner Charité verdingt und Patienten vor Operationen betäubt — ohne jemals Medizin studiert zu haben. Das hatte Martin Steltner, Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, mitgeteilt.

Der falsche Arzt war am 4. Dezember 2015 am Flughafen Berlin-Tegel verhaftet worden. Die Handschellen klickten, als der 40-Jährige aus einem Flieger aus Miami stieg.

OZ

DAK-Report: In MV 15 Prozent mehr Krankheitstage als bei Männern

27.04.2016

. Mecklenburg-Vorpommern will bis zum 2018 gute Bedingungen für Radwanderer schaffen und so neue Touristen anlocken.

27.04.2016

Landesweit stieg die Zahl der Unfälle — Zuwachs deutlich über dem Bundesdurchschnitt

27.04.2016
Anzeige