Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Familienbild: CDU-Frauen rebellieren
Nachrichten MV aktuell Familienbild: CDU-Frauen rebellieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 29.11.2016

. Innerhalb der CDU hat eine Diskussion über Werte und Familie begonnen. Nach Bekanntwerden von Plänen zur Gründung eines konservativen Kreises um den Stralsunder Staatsanwalt Sascha Ott, wandte sich die Vorsitzende der Frauenunion Mecklenburg-Vorpommerns, Karina Jens, gegen eine Rückkehr zum tradierten Familienbild. Es dürfe keine Ausgrenzung geben, sagte sie gestern.

Die Gesellschaft befinde sich in einem tiefgreifenden Wandel. Veränderte Rollenbilder, die nicht unbedingt allein den Mann als Familienernährer sehen, gehörten ebenso dazu wie Partnerschaften mit Kindern und ohne Trauschein, Ehen ohne Kinder oder gleichgeschlechtliche Partnerschaften. „Mit Respekt und Toleranz sollte es uns darum gehen, solche Bedingungen in unserem Land zu schaffen, die die Familien stärken“, sagte Jens.

Der konservative „Anklamer Kreis“ in der Union will sich am 13. Dezember formieren. Bei einem Kreisparteitag der CDU Vorpommern-Greifswalds vor gut einer Woche hatten 50 der etwa 90 anwesenden Mitglieder eine Mitarbeit signalisiert.

OZ

Mehr zum Thema

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

24.11.2016

Mit Medizin, Mode und Wurst macht die Greifswalder Braun-Gruppe Hunderte Millionen Euro Umsatz

25.11.2016

Behindertensportlerin der HSG braucht dafür mehr Wettkämpfe – und einen Kleinbus

28.11.2016

. In die Diskussion um eine rechtssichere Beschäftigung von Notärzten kommt nach Worten von Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) Bewegung.

29.11.2016

Große Mengen sollen ungeklärt bis in den Fluss gelangen, so Umweltschützer / Landkreis sieht dagegen keine erheblichen Auswirkungen auf die Natur

29.11.2016

Stromausfälle sorgen angeblich neun Monate später für mehr Geburten. Gilt das auch für Internetstörungen?

29.11.2016
Anzeige