Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Finanzamt informiert Rentner über Steuer
Nachrichten MV aktuell Finanzamt informiert Rentner über Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 03.02.2018

Schwerin. Rund 25 000 Rentner im Nordosten erhalten in den nächsten Tagen von ihren Finanzämtern Post zum sogenannten Amtsveranlagungsverfahren. Mit dem Verfahren, das MV 2017 als erstes Bundesland über ein Politprojekt eingeführt hat, können Pensionäre ihre Steuererklärung unter Umständen vom Finanzamt erledigen lassen. Die für die Steuererklärung wichtigen Daten von Rentenversicherungsträgern, Versicherungen und Krankenkassen werden den Finanzämtern elektronisch übermittelt. Rentner, die darüber hinaus keine steuermindernden Ausgaben wie Spenden oder haushaltsnahe Dienstleistungen geltend machen, können ihre Steuererklärung in diesem Fall vom Amt erledigen lassen. Allen anderen rät die Finanzverwaltung zur Abgabe einer normalen Steuererklärung.

Der Bund der Steuerzahler MV begrüße das Projekt als „Schritt in die richtige Richtung“ zur Vereinfachung der Steuerberechnung für Senioren, sagte eine Sprecherin. Allerdings gebe es noch Kritik an formalen Punkten, so sei etwa unklar, ob den Rentnern bei der Steuerfestsetzung durch das Amt trotzdem die üblichen Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustünden.

OZ

Vielen Vereinen in MV gehen die Ehrenamtler aus / Angebote müssen eingedampft werden

03.02.2018

Multifunktionsarena könnte für 25 Millionen Euro neben der Hansemesse in Schmarl entstehen

03.02.2018

Landesbeauftragte Drescher erwartet Flut von Anträgen

03.02.2018
Anzeige