Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Fleischskandal: Drei Betriebe betroffen
Nachrichten MV aktuell Fleischskandal: Drei Betriebe betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.04.2013
Schwerin

Das teilte das Agrarministerium in Schwerin gestern mit. Auf den Lieferlisten eines niederländischen Großhändlers, der Rind- mit Pferdefleisch vermengt haben soll, standen vier Betriebe im Nordosten. Wie eine Ministeriumssprecherin weiter sagte, haben die Behörden noch keine verdächtigen Produkte gefunden und beschlagnahmt. Der niederländische Großhändler soll schon seit mehr als zwei Jahren Pferdefleisch falsch etikettiert und verkauft haben — auch nach Deutschland. Hierzulande sollen mehr als 100 Betriebe betroffen sein. Europaweit — in 16 EU-Ländern — sollen es 500 Betriebe sein. Den niederländischen Behörden zufolge geht es um 50 000 Tonnen Fleisch.

Das heiße aber nicht, dass die gesamte Riesenmenge mit Pferdefleisch vermischt oder anderweitig falsch deklariert wurde. Das meiste davon dürfte schon verzehrt sein.

OZ

Laut Banken-Papier übertreffen die Kosten die Einsparungen weit. Verbraucherschützer und Parteien in MV widersprechen.

13.04.2013

Ivonne Kostross stellt mit ihrem Mann Michael 20 Sorten der Gewürzpaste her.

Kristina Schröder 13.04.2013

1Müssen Urlaubsgäste und Einheimische in diesem Jahr länger auf die gelben Raps-Landschaften warten? Zunächst einmal wird Raps ja nicht für die Urlauber angebaut.

13.04.2013
Anzeige