Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge begehen drei Prozent aller Straftaten in MV

Rampe Flüchtlinge begehen drei Prozent aller Straftaten in MV

Landeskriminalamt registrierte 2200 Fälle im vergangenen Jahr – oft sind es Ladendiebstähle

Rampe. Flüchtlinge haben im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern rund 2200 Straftaten begangen. Das sei zwar ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vorjahr, teilte das Landeskriminalamt (LKA) mit. Die Zunahme der Kriminalität sei aber deutlich geringer gewesen als die Zunahme der Asylbewerberzahlen.

Falsche syrische Pässe in MV entdeckt

140 gefälschte syrische Pässe wurden in MV entdeckt. Überprüft wurden rund 3300 Pässe. Vier der gefälschten Pässe hatte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zuvor für echt erklärt. Drei der gefälschten Identitäten werden dem Umfeld des IS zugeordnet. Seite 4

Pro Monat werden laut LKA im Land etwa 10000 Straftaten begangen. Etwa 300 davon – also rund drei Prozent – könnten Zuwanderern zugeordnet werden. Allerdings sei die Dunkelziffer bei Asylbewerbern höher als bei einheimischen Straftätern, weil sie nicht so leicht identifiziert werden könnten. Insgesamt begingen Ausländer 2015 in MV 6164 Straftaten.

Rund ein Viertel aller von Flüchtlingen verübten Straftaten seien Ladendiebstähle. Eine Gesamtzahl von 611 bedeute eine Zunahme um 120,6 Prozent – es waren also mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. An zweiter Stelle folgen Rohheitsdelikte wie Raub oder Körperverletzung mit 496 Taten. Das entspricht einer Zunahme um 88,6 Prozent. Viele dieser Straftaten verübten Flüchtlinge untereinander. An dritter Stelle in der Statistik liegen andere Vermögensdelikte und Betrugsstraftaten, darunter vor allem Schwarzfahren.

Zum Höhepunkt der Flüchtlingswelle gab es vielerorts Schwierigkeiten mit der Registrierung von Neuankömmlingen, was auch manche missbrauchten, um sich mehrfach zu melden und so auch öfter Geld zu bekommen. Solche Mehrfachmeldungen und andere Formen des Erschleichens von Leistungen wurden in MV 176 Mal registriert. Bei mehr als 19000 Asylbewerbern war das weniger als ein Prozent. Heftig diskutiert wurden auch immer wieder sexuelle Übergriffe durch Asylbewerber, vor allem nach der Kölner Silvesternacht, als zahlreiche Frauen von Zuwanderern unsittlich berührt wurden. Nach bisheriger Gesetzeslage werden solche Fälle höchstens als Beleidigungen registriert, da sie noch nicht als Sexualstraftaten gelten. In MV wurden 76 Fälle von Beleidigungen durch Flüchtlinge gemeldet, wobei aus der Statistik nicht hervorgeht, worum es sich genau handelte.

Ein verzwickter Punkt in der Kriminalstatistik ist der Straftatbestand Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht: Ihn erfüllen praktisch alle Flüchtlinge, die unreguliert nach MV gekommen sind –

selbst Babys. Daher rechnet das LKA diese Straftaten aus der Statistik heraus.

Zahlen für 2016 liegen dem LKA MV nach eigenen Angaben noch nicht vor. „Für das laufende Jahr ist jedoch zu erwarten, dass sich die Zahl der durch Zuwanderer begangenen Straftaten weiterhin auch an der Zahl der Zuwanderer in unserem Land orientieren wird“, sagte eine Sprecherin. Das ließe sich so interpretieren, dass mit dem Rückgang der Flüchtlingszahlen auch ein Rückgang der Straftaten erwartet wird.

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat dagegen schon Zahlen: Demnach ist bundesweit die Zahl der von Flüchtlingen begangenen Straftaten im ersten Halbjahr 2016 um 36 Prozent zurückgegangen. „Die signifikantesten Rückgänge waren bei Diebstahlsdelikten, Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sowie Vermögens- und Fälschungsdelikten zu verzeichnen“, heißt es beim BKA. Die Zahl der Straftaten, die an Flüchtlingen verübt wurden, sank um 18 Prozent. Seite 2

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.