Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Flüchtling bei Sturz von Parkbank lebensgefährlich verletzt
Nachrichten MV aktuell Flüchtling bei Sturz von Parkbank lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 16.10.2018
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz (Symbolbild). Ein Flüchtling ist in MV bei einem Sturz von einer Parkbank lebensgefährlich verletzt worden. Quelle: Nicolas Armer/dpa
Boizenburg/Horst

Bei einem Sturz von einer Parkbank ist ein 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Laut einer Mitteilung der Polizei soll der tadschikische Asylbewerber am Sonntagabend auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Boizenburg/Horst (Landkreis Ludwigslust-Parchim) unglücklich mit dem Kopf auf dem Betonboden gefallen sein. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und musste vor Ort reanimiert werden.

UPDATE: Flüchtling stirbt nach Sturz von Parkbank

Flüchtling blieb mit Bein in Bank hängen

Der junge Mann befindet sich derzeit in einer Klinik, sein Zustand gilt weiterhin als kritisch. Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann auf der Lehne der Parkbank gesessen und von dort zu Boden gestürzt sein. Dabei soll er laut einer Zeugenaussage mit einem Bein in der Holzbank hängengeblieben sein, was zu dem gefährlichen Sturz führte. Ob es wirklich ein unglücklicher Unfall war, versucht die Polizei derzeit zu klären. Derzeit wird versucht, den genauen Hergang des Vorfalls zu rekonstruieren. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Vernehmungen von Zeugen, die sich offenbar in der Nähe befanden und den Sturz beobachtet haben sollen, dauern an.

kst/RND