Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Frau nach Kindesentzug in Psychiatrie

Schwerin Frau nach Kindesentzug in Psychiatrie

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat für die Frau, die in der Landeshauptstadt einem Rollstuhlfahrer den fünfjährigen Sohn wegnahm (OZ berichtete), die einstweilige Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik beantragt.

Schwerin. Darüber soll das Amtsgericht Schwerin entscheiden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft gestern. Die 36-Jährige war am Mittwoch „schwerst betrunken“ festgenommen worden. Vernehmungen über ihr Motiv sind entsprechend schwierig. Die Beschuldigte hat den Tatvorwurf aber bestritten, so der Sprecher.

Auch der Begleiter der Frau wurde identifiziert und vorläufig festgenommen. Gegen beide Beschuldigte laufen Ermittlungen wegen Entziehung Minderjähriger. Die 36-Jährige, die selbst drei in Pflegefamilien untergebrachte Kinder hat, soll bereits im Januar ein sechsjähriges Mädchen gegen dessen Willen mitgenommen und festgehalten haben.

Im aktuellen Fall hatten die Frau und ihr Begleiter den Jungen in der Nacht zum Mittwoch in einer Straßenbahn getroffen und waren mit ihm ausgestiegen. Die Polizei fahndete sofort nach dem Kind. Am Mittwochvormittag erkannte ein aufmerksamer Mann die 36-Jährige anhand eines Fahndungsfotos. Sie wurde festgenommen; der Junge wurde vom Jugendamt wieder seinem Vater übergeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.