Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Freiland-Eier aus dem Stall

Freiland-Eier aus dem Stall

Die OZ beantwortet weitere Fragen rund um die Vogelgrippe

Rostock Mit der Ausbreitung der Vogelgrippe und der Stallpflicht für Geflügel ergeben sich für Halter und Kunden weitere Fragen:

Legen aufgestallte Hühner weiterhin Freiland-Eier?

So paradox es klingt: Ja! Rein rechtlich können die Eier von Freiland-Hühnern, die wegen einer tierseuchenrechtlichen Verfügung im Stall gehalten werden müssen, bis zu zwölf Wochen lang als Freiland-Eier verkauft werden. Danach können sie als Eier aus Bodenhaltung vermarktet werden.

Der aktuelle Erreger heißt H5N8. Was bedeutet das?

Mit H und N werden die beiden wichtigsten Eiweiße auf der Hülle des Influenzavirus, Hämagglutinin und Neuraminidase, abgekürzt. Im Tierreich, insbesondere bei Wasservögeln, gibt es unterschiedliche Ausprägungen davon, die durchnummeriert sind.

Woher kommt H5N8?

Das Virus wurde erstmals Anfang 2014 in Südkorea nachgewiesen, wo bis September etwa 30 Ausbrüche der Tierseuche beobachtet wurden. Etwa zwölf Millionen Nutztiere mussten getötet werden. Aus China und Japan wurden vereinzelte Ausbrüche gemeldet. In Europa trat das Virus bisher in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien bei Mastputen, Legehennen und Mastenten auf.

Warum haben sich Hühner in dem Betrieb im schleswig-holsteinischen Grumby infiziert?

Das ist bislang unklar. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) schickt ein Expertenteam in den Betrieb, das alle theoretisch möglichen Übertragungswege untersuchen wird. Sie prüfen, ob der Betrieb tatsächlich vor Wildvögeln abgeschottet war, welche Menschen Zutritt hatten, oder ob möglicherweise über frei gelagertes Futter, Einstreu, Trinkwasser oder Lüftung der Erreger eingetragen wurde.

Was können Geflügelhalter tun, um die Bestände vor Vogelgrippe zu schützen?

Geflügelhalter sollten alle direkten und indirekten Kontaktmöglichkeiten zwischen Wildvögeln und Nutzgeflügel verhindern. axb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.