Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Fünf Länder starten in Ferien: Urlauber-Ansturm in MV
Nachrichten MV aktuell Fünf Länder starten in Ferien: Urlauber-Ansturm in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 23.06.2017

Für die Tourismusbranche in MV beginnt heute die heiße Phase: Gleich fünf Bundesländer auf einmal starten in die Sommerferien – und in allen ist der Nordosten als Reiseziel sehr beliebt. Den Anfang haben gestern Niedersachsen und Bremen gemacht, am Wochenende folgen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Gleich zu Beginn erwartet der Landestourismusverband von MV 100000 zusätzliche Gäste – zu den 200000, die bereits im Land sind.

„Wir gehen davon aus, dass die Belegungszahlen deutlich steigen“, sagt Verbandspräsidentin Sylvia Bretschneider. Mit Sachsen und Niedersachsen sind zwei der drei wichtigsten Herkunftsländer unter den Ferien-Frühstartern: Aus Sachsen kamen letztes Jahr 12,4 Prozent aller MV-Touristen, aus Niedersachsen elf Prozent. Spitzenreiter war Nordrhein-Westfalen mit 14,7 Prozent. Dort beginnen die Ferien erst am 17. Juli. Das Angebot für die ersten Feriengäste sei schon sehr breit gefächert, verspricht Bretschneider: „Die Seen und die Ostsee laden schon zum Baden ein, das sommerliche Kulturprogramm mit zahlreichen Open-Air-Veranstaltungen hat begonnen und die Natur ist frisch ergrünt, so dass man herrlich wandern oder Rad fahren kann.“ Gleichzeitig sei es noch nicht zu warm, so dass sich auch eine Stadtbesichtigung oder ein Museumsbesuch anbiete.

Der Tourismusverband hofft im Sommer auf rund vier Millionen Gäste, die insgesamt deutlich mehr als zehn Millionen Übernachtungen buchen könnten. „Nimmt man die kleinen Pensionen und die Privatunterkünfte hinzu, werden wir sogar auf etwa 20 Millionen kommen“, sagt Verbandssprecher Tobias Woitendorf. An einigen besonders beliebten Urlaubszielen, wie auf der Insel Hiddensee, werde es schon langsam schwer, noch ein Zimmer zu bekommen.

Der Sommer bleibe damit die wichtigste Saison für die Branche, trotz der steigenden Nachfrage auch in der Vor- und Nebensaison. In diesem Jahr war allerdings der Jahresauftakt etwas schleppend: „Im ersten Quartal mussten wir einen Rückgang um 9,4 Prozent verkraften“, sagt Woitendorf. Dies habe einerseits daran gelegen, dass Ostern 2017 erst im April war, aber: „Auch im April hatten wir wegen des durchwachsenen Wetters Einbußen.“

Eine Umfrage ergab, dass 60 Prozent der Gastgeber eher unzufrieden mit dem Frühjahr waren. Allerdings sagten bei der gleichen Befragung 58 Prozent, dass sie 2017 insgesamt ein etwa gleiches Ergebnis erwarten wie letztes Jahr, 15 Prozent hoffen auf ein Plus. „Insgesamt erwarten wir daher eine leichte Steigerung“, so Woitendorf.

Auch der Tourismusanbieter Tui, der rund 200 Hotels in MV im Angebot hat, zeigt sich optimistisch: „Mecklenburg-Vorpommern ist bei unseren Kunden die beliebteste Urlaubsregion in Deutschland“, sagt Sprecherin Susanne Stünckel. Und auch für diese Saison sei die Nachfrage sehr gut, ähnlich wie im Vorjahr.

Axel Büssem

Mehr zum Thema

Der Denali-Nationalpark ist mit Abstand der beliebteste Park in Alaska. In diesem Jahr wird er 100 Jahre alt, und auf den Wegen werden sich mehr Besucher drängen denn je. Wer aber in den Südteil fliegt, erlebt noch menschenleere Wildnis.

20.06.2017

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler - wie jeder merkt, der den See einmal umrundet.

22.06.2017
Reisereporter «Ein Kilo geht noch!» - Fliegen nur mit Handgepäck

Ob Wochenende in Barcelona, Kurztrip nach Sizilien oder eine Woche Badeurlaub auf Mallorca: Seitdem die Gepäckaufgabe immer häufiger extra kostet, reisen viele nur noch mit Handgepäck. Doch das sorgt für einige Probleme. Die Fluggesellschaften reagieren.

22.06.2017

Die Krankenkassen müssen offenbar immer mehr für Medikamente gegen Krebs bezahlen. Bei den Kosten von 31 einschlägigen Medikamenten ist Deutschland international führend.

23.06.2017

Kinder aus armen Familien in MV profitieren mehr als je zuvor von Geld aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes.

23.06.2017

Tier stammt wohl aus Polen / Immer wieder unerwartete Gäste in MV

23.06.2017
Anzeige