Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Für Kurzentschlossene: Süße Tipps für den Nikolausstiefel
Nachrichten MV aktuell Für Kurzentschlossene: Süße Tipps für den Nikolausstiefel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 04.12.2018
Weihnachtsstiefel aus Stralsunder Marzipan Quelle: Stephan Mueller
Rostock

Am Donnerstag ist Nikolaus: Doch was soll für die Erwachsenen in die geputzten Schuhe? Wir haben vier süße Tipps zusammengetragen – allesamt Produkte aus Mecklenburg-Vorpommern, hergestellt mit viel Liebe in Handarbeit. Bei diesen Leckereien sollten Sie aufpassen, dass Ihnen die Nachbarn nicht zuvorkommen.

Weihnachtsstiefel aus Stralsunder Marzipan

Weihnachtsstiefel aus Stralsunder Marzipan, präsentiert von Juliane Burwitz (Hotel am Jungfernstieg Stralsund) Quelle: Hotel am Jungfernstieg Stralsund

Was passt besser in einen Stiefel als ein... Stiefel? In der Stralsunder Marzipanmanufaktur wird seit 2009 unter dem Markennamen „Sumara“ Marzipan hergestellt, darunter dieser Weihnachtsstiefel. Die Idee stammt vom Geschäftsführer des Hotels am Jungfernstieg, Thomas Eberl. Zunächst noch in einem Kellerraum des Gasthauses produziert, musste die Herstellung aufgrund der hohen Nachfrage inzwischen ausgelagert werden. „Der Mandelanteil des Marzpans liegt bei etwa 70 Prozent. Alles ist Handarbeit: das Marzipan, die Schokolade, auch das Verpacken machen wir von Hand“, erklärt Juliane Burwitz, die am Empfang des Hotels arbeitet. Dort gibt es den Weihnachtsstiefel und alle anderen Produkte täglich zwischen 7 und 22 Uhr zu kaufen.

Kräuterlikör der Ersten Edeldestillerie in Ummanz auf Rügen

Kranichbeeren-Likör der Ersten Destillery Edeldestillerie in Ummanz auf Rügen Quelle: Erste Edeldestillerie in Ummanz

Rainer Hessenius von der Ersten Edeldestillerie auf Rügen empfiehlt seinen „Kranichbeeren Kräuterlikör“ für den Stiefel. „Der schmeckt weihnachtlich, ein bisschen nach Lebkuchen“, sagt Hessenius. Die Rezeptur dazu hat er selbst geschrieben: „Ich hatte eigentlich nur Obstbrände im Angebot. Meine Stammkunden haben mich überredet, auch mal einen Kräuter zu machen.“ Die Kranichbeere ist ein andere Bezeichnung für die Große Moosbeere, die zu den Heidelbeeren gehört. Die Staubfäden der Blüten haben eine Form, die an einen Kranichschnabel erinnert – daher der Name. Zu kaufen gibt es die 0.2-Liter-Flasche für 10,40 Euro von montags bis freitags zwischen 10 und 16 Uhr im Hofladen auf der Halbinsel Lieschow (Ummanz). Außerdem ist der 30-prozentige Kräuter auch täglich zwischen 12 und 20 Uhr bei Monte Vino in Binz erhältlich.

Pralinen der Schokoladenmanufaktur Kilian & Close aus Rostock und Waren

Pralinen von Kilian & Close, Schokoladenmanufaktur aus Rostock und Waren Quelle: Kilian & Close

Wie wäre es mit Pralinen? Die Schokoladenmanufaktur Kilian & Close mit Sitz in Rostock und Waren an der Müritz bietet neben ihren Tafeln auch diese Mischung mit neun handgemachten Pralinen an. „Enthalten sind unter anderem die Sorten „Müritz-Gin mit Creme aus Bronte-Pistazien“, „Ganache mit Warener Heilsalz“, „Karamell aus Alphonso Mango“, „Piemonter Haselnuss Gianduja“ und „Meltaway mit Zitronengras“, erläutert Schokoladier Ciaran Close, einer der beiden Gründer. Die Zusammenstellung wird in der Manufaktur in Waren hergestellt, kostet 15,99 Euro und ist ausschließlich im Warener Geschäft (Lange Straße 51) erhältlich. Öffnungszeiten am Mittwoch: 11 bis 17 Uhr, ansonsten von Donnerstag bis Samstag zwischen 11 und 17 Uhr.

Zitronenlikör der Destillerie Männerhobby in Klein Kussewitz bei Bentwisch

Zitronenlikör der Destillery Männerhobby aus Klein Kussewitz Quelle: Männerhobby

„Dieser Likör passt hervorragend zum Nikolaus“, sagt Martin Neumann über seinen Zitronenlikör. Er ist Geschäftsführer der Destillerie Männerhobby in Klein Kussewitz bei Bentwisch (Landkreis Rostock). Die süß-säuerliche Note biete eine gute Abwechslung zu den Naschereien in der Vorweihnachtszeit und außerdem sei jetzt auch die Zeit der ersten Zitronenernte in Europa. Entstanden ist das Produkt eher zufällig. „Wir haben bei der Produktion unseres Kümmel immer nur die Schalen der Zitronen genutzt, wollten den Rest aber nicht entsorgen.“ Deshalb presst das Unternehmen jetzt die Zitronen aus und sammelt den Saft. Hochprozentiger Alkohol wird in den Zitronenschalen angesetzt und mit weiteren Zitrusfrüchten abgeschmeckt. „Um den Alkoholgehalt auf 20 Prozent zu sinken, nehmen wir den Zitronensaft hinzu.“ Eine kleine Flasche (0.2 Liter) kostet 12,90 Euro. Der Laden im Siedlungsweg 4a-b in Klein Kussewitz hat Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es den Schnaps im Rostocker Hof bei Tabak Nitz.(Mo-Sa 10-20 Uhr).

Mehr zum Thema:

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in MV

Große OZ-Umfrage: Wie feiern Sie Weihnachten?

Robert Berlin

Hannes Ocik hat in der zurückliegenden Rudersaison alle möglichen Titel gewonnen, ist Welt- und Europameister geworden. Bei der Wahl der Sportler des Jahres 2018 ist der 27-Jährige bei den Männern nominiert, wo er als Titelverteidiger antritt. Er wird den Langstreckenläufer wählen.

04.12.2018

Nach Jahren der Flaute hat die Eisengießerei in Torgelow einen Riesenauftrag bekommen. Die Spezialisten in Vorpommern sollen Hunderte Windkraftbauteile gießen, die am Ende in den USA zum Einsatz kommen.

04.12.2018

In Groß Polzin bei Anklam sind am Dienstag die ersten Rohre für die Erdgaspipeline Eugal im Nordosten verlegt worden. Die Leitung soll nach ihrer Fertigstellung russisches Erdgas aus der Ostseepipeline Nord Stream 2 ins europäische Gasnetz speisen.

04.12.2018