Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gewerkschaft: Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Schwerin Gewerkschaft: Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 400 Beamte im Nordosten im Dienst angegriffen.

Voriger Artikel
Immer mehr Österreicher machen Urlaub in MV
Nächster Artikel
Grüne beraten über Perspektiven ländlicher Räume

Polizisten wird häufiger mit Gewalt begegnet. Foto: M. Gambarini/Archiv

Schwerin. Gewalt gegen Polizisten hat nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Mecklenburg-Vorpommern weiter zugenommen. Im vergangenen Jahr seien 437 Polizisten im Dienst angegriffen worden, sechs Prozent mehr als 2011, teilte die GdP am Donnerstag in Schwerin mit. Auch die Schwere der Verletzungen sei alarmierend.

Der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Christian Schumacher, forderte ein konsequenteres Vorgehen des Gesetzgebers und der Gerichte gegen Angreifer. Es sei nicht hinnehmbar, dass beispielsweise bei einer normalen Verkehrskontrolle den Beamten brutale Gewalt entgegenschlage.

Der gefährlichste Arbeitsbereich innerhalb der Polizei sei der Streifendienst.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.