Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Gewerkschaften machen nach Tarifabschluss Druck aufs Land
Nachrichten MV aktuell Gewerkschaften machen nach Tarifabschluss Druck aufs Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:13 12.03.2013
GEW-Landesvorsitzende Annett Lindner Quelle: Jens Büttner/dpa

Zwar wurden Gehaltssteigerungen vereinbart, doch zur Eingruppierung der Lehrer gibt es keinen Tarifabschluss, sagte die GEW-Landesvorsitzende von Mecklenburg-

Vorpommern, Annett Lindner, gestern in Schwerin. Die Gewerkschaft will eine gleichwertige Bezahlung der Lehrer an allen Schularten erreichen. Bisher sind Gymnasiallehrer deutlich besser eingruppiert als Lehrer an Regionalschulen oder Grundschulen. Nach Ostern wird die GEW bundesweit das weitere Vorgehen beraten, so Lindner. Die SPD/CDU-Koalition hatte kürzlich die Absicht erklärt, Lehrer an Regionalschulen und Gymnasien künftig bei der Bezahlung gleichzustellen. Das muss vertraglich geregelt werden, forderte Lindner. Bisher lehnt Finanzministerin Heike Polzin (SPD) entsprechende Verhandlungen ab.

Der Tarifkompromiss für die Angestellten des öffentlichen Dienstes der Länder wird nicht automatisch auf die rund 14 000 Beamten wie Polizisten oder Richter im Nordosten übertragen. Über einen neuen Tarifvertrag für Beamte wird es eigene Verhandlungen zwischen Land und Gewerkschaften geben, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums. Die Polizeigewerkschaft hatte in einem Schreiben an Ministerin Polzin die zeit- und wirkungsgleiche Übernahme des Tarifkompromisses für die Beamten der Landespolizei gefordert.

OZ

Ein neues Versandzentrum wird am Donnerstag in Jarmen (Kreis Vorpommern-Greifswald) eröffnet. Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland hat eigenen Angaben zufolge vier Millionen Euro in den Standort investiert.

12.03.2013

Die rund 21 000 Beschäftigten regionaler Energieversorger in Ostdeutschland bekommen stufenweise mehr Geld. In der zweiten R unde der Tarifverhandlungen gestern in Halle wurde mit den Arbeitgebern eine Erhöhung der Entgelte um 2,8 Prozent ab 1. Mai vereinbart.

12.03.2013

Lotto am Sonnabend:

1 = 21 193 239,30 Euro; 2 = 471 336,40; 3 = 92 057,80; 4 = 4591,80; 5 = 215,90; 6 = 55,30; 7 = 26,60; 8 = 11,80

Spiel 77: 1 = unbesetzt

Ziehungsergebnis Keno

und plus5 vom 11. März

03,

12.03.2013
Anzeige