Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell „Gott und die Welt“ – sechs Gewinner
Nachrichten MV aktuell „Gott und die Welt“ – sechs Gewinner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.10.2017
Schwerin

. Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Hexenverfolgung und der Abkühlung des Klimas in jener Zeit? Welche Bedeutung hatte die Konfirmation für Jugendliche in der DDR? Warum hat Röbel eine Synagoge, aber keine jüdische Gemeinde? Fragen wie diesen sind knapp 150 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern beim diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten nachgegangen. Von den 25 Beiträgen wurden im Schweriner Schloss sechs ausgezeichnet.

Das Motto des Wettbewerbs lautete „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“. Gerade in einem ostdeutschen Bundesland sei das ein faszinierendes Thema, da in vielen Familien die Bindung zur Kirche verloren gegangen ist, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD).

Eines der Siegerprojekte heißt „Actionbound: Reformation in Rostock. Eine virtuelle Schnitzeljagd mit dem Smartphone“, das zehn Schüler der CJD Christophorusschule Rostock entwickelt haben. Die anderen drei Siegerprojekte kommen von Schülern des Albert-Einstein-Gymnasiums Neubrandenburg, der Werkstattschule Rostock und des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Wismar. Zwei Förderpreise gingen an ein Projekt der Grundschule Röbel und an eines der Werkstattschule Rostock.

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische Höhepunkt wie Las Vegas und Grand Canyon mit einem Besuch bei Navajo, Hualapai und Hopi.

10.10.2017

Tue Gutes und sprich darüber: Nach diesem Motto verteilen die Schweriner Regierungsfraktionen von SPD und CDU Geld im Land aus einem Strategiefonds, der sich aus Haushaltsüberschüssen von 2016 speist.

12.10.2017

Koalitions-Abgeordnete dürfen Haushaltsüberschüsse vom Vorjahr verteilen / Linke sieht den Landtag übergangen

12.10.2017

Das traurige Schicksal des blinden Terrier- Mischlings „Bonny“ (die OZ berichtete): Gegen den Besitzer, einen Mann aus Ribnitz-Damgarten, beginnen die Ermittlungen.

12.10.2017
Anzeige