Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Grippe-Erkrankungen in MV weiter rückläufig

Rostock Grippe-Erkrankungen in MV weiter rückläufig

Die Zahl der neu registrierten Grippe-Erkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern ist weiter rückläufig. Der bislang höchste Wert in der bisherigen Grippesaison im Nordosten war bislang die erste Februarwoche mit 596 neuen Grippekranken.

Voriger Artikel
Unbekannte schmieren Hakenkreuze an Schule
Nächster Artikel
Landkreis plant Trauerfeier für Leuchert

Die Grippewelle ebbt weiter ab. Foto: Arno Burgi/Symbol

Rostock. estellt, in der Vorwoche waren es noch 335.

Der bislang höchste Wert in der bisherigen Grippesaison im Nordosten war bislang die erste Februarwoche mit 596 neuen Grippekranken. Die Zahl der Gestorbenen ist mit vier konstant geblieben, alle litten nach Behördenangaben unter Vorerkrankungen. Der Höhepunkt der diesjährigen Influenzawelle ist überschritten, wie das Amt mitteilte. Insgesamt wurden in diesem Jahr landesweit 2598 Influenza-Infektionen gemeldet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.