Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Grüne warnen: Ostsee erstickt in Gülleflut
Nachrichten MV aktuell Grüne warnen: Ostsee erstickt in Gülleflut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:32 27.05.2016
Fraktionschef Anton Hofreiter (Grüne) fordert eine strengere Düngeverordnung für Landwirte. (Archivfoto) Quelle: Sebastian Willnow / Dpa
Anzeige
Stralsund

Spitzenpolitiker der Grünen warnen vor einer steigenden Verschmutzung der Ostsee durch die Landwirtschaft. „Die Ostsee ist aus dem Gleichgewicht“, mahnt Fraktionsschef Anton Hofreiter.

Wie aus einer Kleinen Anfrage seiner Fraktion an das Bundesumweltministerium hervorgeht, liegt die Konzentration von Nitrat und Phosphor in der Ostsee seit Jahren regelmäßig über den Grenzwerten. Die zulässige Obergrenze für die Konzentration von Phosphor im Wasser wurde von 2000 bis 2014 an den Messstellen Arkonasee und Mecklenburger Bucht kein einziges Mal eingehalten.

Nur etwas besser sieht es beim Nitrat aus: Hier blieben im Schnitt zwei von drei Messwerten im Rahmen des Erlaubten.

Beide Stoffe stammen aus dem Dünger der Landwirtschaft und gelangen über Flüsse in die Ostsee. Sie gelten als Hauptverursacher von giftigen Blaualgen und sauerstofffreien „Todeszonen“ auf dem Meeresgrund. „Der Zustand der Gewässer ist alarmierend“, warnt die umweltpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag, Steffi Lemke. 18 von 21 Zuflüssen, die in MV in die Ostsee münden, seien „in einem schlechten oder unbefriedigenden ökologischen Zustand“.

Gerald Kleine Wördemann

Mehr zum Thema

Getagt wird am 27. Mai im Ozeaneum

23.05.2016
Rostock Denk ich an die Ostsee in der Nacht... - OZ lädt zur Podiumsrunde

Experten informieren zum Thema Ostseeschutz - die OSTSEE-ZEITUNG lädt ins Rostocker OZ-Studio.

23.05.2016

Die Leser lieben Boltenhagen, die natürliche Schönheit der Wohlenberger Wiek und die Vielfalt der Insel Poel

24.05.2016

Er hat viele Verdienste um Wissenschaft und Gesundheitswirtschaft im Land: Prof. Horst Klinkmann (81), Vater des Biocon Valley, Ehrenpräsident des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft ...

27.05.2016

Bei einem schweren Unfall bei Grevesmühlen wird ein 52-Jähriger schwer verletzt / Verkehrsexperte: Falschfahrten sind kaum zu verhindern

27.05.2016

Dem Doberaner Rennverein fehlen als Veranstalter 60 000 Euro / Verein musste Schulden aus vergangenem Jahr abbauen / Stadt kann Sponsoring nicht übernehmen

27.05.2016
Anzeige