Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Grüne wollen Etatberatungen öffentlich machen
Nachrichten MV aktuell Grüne wollen Etatberatungen öffentlich machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:54 10.09.2013
Johannes Saalfeld, Grüne. Quelle: dpa

Über Geld soll nach dem Willen der Grünen-Landtagsfraktion nicht mehr nur heimlich gesprochen werden. Die Oppositionspartei beantragte gestern eine öffentliche Beratung zum Doppelhaushalt 2014/2015 im Finanzausschuss des Parlaments.

Bisher fänden die Beratungen in nicht öffentlicher Sitzung statt. „Jetzt wird entschieden, wofür das Land Geld ausgeben will und wofür nicht. Daher sollten wir hier mit größtmöglicher Offenheit auch nach außen beraten“, forderte der Grünen-Abgeordnete Johannes Saalfeld und warb um Zustimmung der anderen Fraktionen.

Bei der Einbringung des Etatentwurfs in den Landtag durch die Regierung hatte Saalfeld jetzt SPD und CDU mangelnde Schwerpunktsetzung vorgeworfen. „Antworten auf den demografischen Wandel fehlen. Statt öffentlicher Daseinsvorsorge wird der öffentliche Personennahverkehr zusammengekürzt und mit der Gerichtsreform verabschiedet sich die Justiz aus der Fläche des Landes“, monierte der Oppositionspolitiker. Defizite konstatierte er auch in Bildung und Fördermittelvergabe.

OZ

Die hohen Ausgaben für den Rechtsbeistand des Finanzstaatssekretärs sorgen für Wirbel. Angeblich dürfe der 50-Jährige laut Erlass gar keinen Rechtschutz vom Land bekommen.

10.09.2013

Der Bahnhof Bad Kleinen wird Mitte November für vier Wochen zur Endstation. Für rund 8,5 Millionen Euro werden die Gleise an der Nordseite erneuert. Bahnreisende müssen sich vom 16.

10.09.2013

Bei der Herbstauktion der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG (NDGA) am Samstag sind 56 Immobilien für insgesamt 2,1 Millionen Euro versteigert worden.

10.09.2013
Anzeige