Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Grundschüler in MV sollen 800 Wörter schreiben können

Rostock/Schwerin Grundschüler in MV sollen 800 Wörter schreiben können

Das Bildungsministerium führt einen Mindestwortschatz für Grundschulen ein / Minister Brodkorb: Ziel ist die korrekte Rechtschreibung

Voriger Artikel
Greifswalder FC unterliegt FC Hansa 0:5
Nächster Artikel
Hochhäuser gegen Wohnungsnot: Neuer Turm für Lütten Klein?

Eine Schülerin einer zweiten Klasse schreibt das ABC an die Tafel.

Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Rostock/Schwerin. Von A wie Apfel bis Z wie Zwiebel: Mit dem am Montag beginnenden neuen Schuljahr erlernen Grundschüler in Mecklenburg-Vorpommern einen sogenannten Mindestwortschatz. 800 Wörter sollen sie am Ende der vierten Klasse richtig schreiben können. Ziel: die Rechtschreibleistungen der Kinder zu verbessern.

Deutsche nutzen im Schnitt bis zu 16000 Wörter

Knapp 500 000 Wörter (Grundformen) zählt die deutsche Sprache. Der aktive Wortschatz eines Durchschnittssprechers wird auf 12000 bis 16 000 Wörter (davon 3500 Fremdwörter) geschätzt. Verstanden werden rund 50000 Wörter. Der Rechtschreibduden enthält rund 135 000 Stichwörter. In 100 Jahren wuchs der Wortschatz um ein Drittel.

Vielen Eltern und Lehrern sei „ein Mindestwortschatz aus der DDR bekannt“, erklärt Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD). „Ich kann nicht nachvollziehen, warum Länder wie Bayern einen Mindestwortschatz kennen, er bei uns aber nach der Wende abgeschafft wurde, nur weil er aus der DDR kam“, so Brodkorb weiter. Schüler bräuchten „ein solides Fundament an Kenntnissen über Rechtschreibregeln und die Fähigkeit, Rechtschreibstrategien sicher anzuwenden. Hierauf bauen die weiterführenden Schulen auf.“

Der Mindestwortschatz besteht aus Hauptwörtern, wie Apfel und Zwiebel, sowie häufig gebrauchten sogenannten kleinen Wörtern wie aber und zusammen. Sie sind bestimmten Rechtschreibphänomenen zugeordnet, zudem gibt es abgeleitete Rechtschreibstrategien.

Rund 400 Wörter sollen in den ersten beiden Schuljahren gelernt werden, der Rest in den Jahrgangsstufen 3 und 4. Für die Lehrer gibt das Bildungsministerium eine sogenannte Handreichung mit Übungen und Leistungskontrollen heraus. Erarbeitet wurden sie durch eine externe Arbeitsgruppe in Zusammenarbeit mit dem Institut für Qualitätsentwicklung.

Mehr als 80 Prozent von über 2000 befragten Lehrern in MV hatten sich für die Einführung eines Grundwortschatzes nach dem Vorbild Bayerns ausgesprochen, betont Brodkorb. Die neue Regelung sei „rechtlich verbindlich“ und gelte „auch für freie Schulen“.

Sie halte „die Idee nicht für verkehrt“, erklärt Claudia Metz vom Landeselternrat. Wichtig sei, „dass alle Schüler ausreichend Zeit haben, um sich den Wortschatz anzueignen. Jedes Kind hat ein eigenes Lerntempo“, betont Metz.

Pro Schule soll mindestens ein Lehrer an einer Informationsveranstaltung teilnehmen, bei der der Umgang mit den Materialien erläutert werde, erklärt Brodkorb.

Mit dem Grundwortschatz soll auch dem weit verbreiteten Lehrprinzip „Lesen durch Schreiben“ entgegengewirkt werden, sagt Brodkorb. Es basiert auf dem Ansatz, dass Kinder durch das Schreiben „nebenbei“ lesen lernen, so der Entwickler Jürgen Reichen. Dazu bekommen die Kinder eine sogenannte Anlauttabelle. Fehler beim Schreiben werden zunächst nicht korrigiert. Das habe den Nachteil, dass sich viele Grundschüler eine falsche Schreibweise aneignen, die dann später korrigiert werden müsse, beklagt Brodkorb. Insbesondere betroffen: Kinder aus eher bildungsfernen Schichten.

Um über den Grundwortschatz zu informieren, plant das Kultusministerium eine Elternbroschüre. Zudem behalte man sich landesweite Tests vor, um die Lernergebnisse der Schüler zu überprüfen.

Am Samstag werden in MV rund 13000 Kinder eingeschult.

Seite 2

• Alle Wörter: www.ostsee-zeitung.de

Thomas Luczak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.