Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Grundschulen brauchten 900 Lehrer
Nachrichten MV aktuell Grundschulen brauchten 900 Lehrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.02.2018

Gütersloh/Schwerin. An den Grundschulen in Mecklenburg-Vorpommern müssen bis 2025 nach der bisherigen Planung des Landes 904 Lehrer eingestellt werden. Ob die jährlich benötigten Lehrkräfte am Markt vorhanden sein werden, ist aber offen, wie ein Sprecher des Bildungsministeriums in Schwerin gestern sagte. Es gibt bundesweit einen harten Kampf um Lehrkräfte: Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh fehlen bundesweit bis 2025 rund 35 000 Lehrer für die ersten Schuljahre. Der Grund dafür: Nach Berechnungen der Stiftung müssten bis 2025 knapp 105 000 neue Lehrer eingestellt werden, die Universitäten könnten bis dahin aber nur 70 000 Absolventen ausbilden. Aus Sicht der Lehrergewerkschaft GEW sind bei dem ermittelten Bedarf für MV die gestiegene Geburtenrate und die Zuwanderer nicht ausreichend berücksichtigt.

OZ

Mehr zum Thema
Rostock Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch - „Ohne zusätzliche Lehrer wird es nicht gehen“

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

28.03.2018

Im vergangenen Jahr nur fünf gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in Wismar umgewandelt

28.02.2018

Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber im Paradies.

03.03.2018

6,3-Millionen-Euro-Bau mit modernster Technik in Güstrow übergeben

01.02.2018

Die Schweriner Regierungschefin will bei Verhandlungen in Berlin für MV punkten

01.02.2018

Zahl der Besitzer steigt stark an / AfD-Mann sieht Verunsicherung als Ursache

01.02.2018
Anzeige