Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Gutachten warnt vor Schließung des Flughafens Heringsdorf
Nachrichten MV aktuell Gutachten warnt vor Schließung des Flughafens Heringsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.03.2013
Heringsdorf

Es soll morgen in Heringsdorf vorgestellt werden.

Einziger Gesellschafter des Flughafens ist der mit 130 Millionen Euro stark verschuldete Landkreis Vorpommern-Greifswald, der die Verluste des Flughafens ausgleicht. Nach dem Entwurf des Haushaltskonsolidierungskonzeptes soll dieser Ausgleich allein für 2013 um die Hälfte gekürzt werden. Zudem gibt es Forderungen aus der Politik, dass sich der Kreis aus dem Flughafen zurückzieht.

Laut der 38 Seiten umfassenden Expertise, die Birg im Auftrag der Kaiserbäder Tourismus Service GmbH (KTS) erstellte, übersteigt der ökonomische Nutzen des Flughafens den betrieblichen Aufwand deutlich. Nutznießer des Flughafens ist vor allem das Seebad Heringsdorf. Im vergangenen Jahr reisten 11 600 Urlauber mit Linienmaschinen nach Usedom und sorgten damit für rund 70 000 Übernachtungen.

OZ

Nicht einmal jeder zweite Patient, der die Notaufnahme des Greifswalder Uni-Klinikums aufsucht, kommt wegen eines echten Notfalls. „Bis zu 60 Prozent wurden in den letzten Jahren nach der Untersuchung an die niedergelassenen Ärzte zur Weiterbehandlung überwiesen“, sagt Prof. Andreas Greinacher, der Ärztliche Vorstand der Universitätsmedizin.

05.03.2013

Nach der tagelangen Misshandlung und Vergewaltigung der 17-jährigen Rebecca im vergangenen Oktober in Rostock muss sich ihr mutmaßlicher Peiniger ab 25. März vor Gericht verantworten.

05.03.2013

Unbekannte haben am Wochenende versucht, 14 russische Bürger, darunter neun Kinder, per Taxi nach Deutschland einzuschleusen. Wie die Bundespolizei in Pasewalk gestern mitteilte, wurde ein polnisches Taxi mit vier Kindern und einer Frau am Sonnabend auf der A 11 bei Penkun (Kreis Vorpommern-Greifswald ) gestoppt.

05.03.2013