Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Häftling soll 32-Jährige getötet haben

Rostock Häftling soll 32-Jährige getötet haben

Der mutmaßliche Täter hat die Polizei am Dienstag selbst zur Leiche an der Rostocker Stadtautobahn geführt. Es handelt sich um die Freundin des 35-Jährigen.

Voriger Artikel
Eschenbestand im Stadtforst abgestorben
Nächster Artikel
Erstes Stadionfest: Gastspiel der Hamburger SV Traditionsmannschaft

Der mutmaßliche Täter führte die Polizei zur Leiche an der Rostocker Stadtautobahn.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Bizarre Erkenntnisse zum Leichenfund an der Rostocker Stadtautobahn: Ein Häftling der JVA Waldeck soll die 32-Jährige getötet haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, handelt es sich um die Lebensgefährtin des Mannes. Der 35-Jährige soll sie bereits Silvester vergewaltigt haben. Der Haftbefehl sei jedoch außer Vollzug gesetzt worden, weil es keine Anzeichen auf eine Wiederholungstat gegeben habe. Der 35-Jährige soll die Tat selbst angezeigt und sich dann reuig gegeben haben. Zudem habe die Frau seine Verzeihung angenommen, so die Staatsanwaltschaft.

Anfang Februar soll der vorbestrafte 35-Jährige sie dann umgebracht und in einem Waldstück zwischen den Stadtteilen Lichtenhagen und Warnemünde verscharrt haben. Motiv, Gründe und Tathergang sind noch unklar. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter am 22. März fest, weil er eine behinderte Frau zweimal vergewaltigt haben soll.

Am Dienstag führte er die Polizei zur Leiche seiner Freundin. Ein Geständnis habe er jedoch noch nicht abgelegt. Seine Angaben seien widersprüchlich, heißt es. Der Mann soll an einer Persönlichkeitsstörung gelitten haben, dann aber geheilt worden sein. Ein neues psychiatrisches Gutachten stehe nun noch aus, so die Staatsanwaltschaft.

 



Andre Wornowski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gehlsdorf

Ein 35-Jähriger vergewaltigt seine Lebensgefährtin, die Justiz lässt ihn laufen. Jetzt ist die Frau tot. Der mutmaßliche Täter ist psychisch krank und der Polizei seit Jahren bekannt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.