Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Haftstrafe gegen Kopf von MVgida
Nachrichten MV aktuell Haftstrafe gegen Kopf von MVgida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 14.07.2017
MVgida bei einer Demo durch Stralsund im März 2015 Quelle: Alexander Müller
Anzeige
Schwerin

Eine Haftstrafe von drei Monaten hat das Amtsgericht Schwerin gegen David B., einen früheren Kopf von MVgida-Protesten in Schwerin, verhängt. Verurteilt worden sei der Mittdreißiger wegen „versuchter Nötigung“, erklärt Michael Aschoff, Sprecher des Amtsgerichts. Das Urteil sei vor einer Jugendstrafkammer gesprochen worden, da Minderjährige mitangeklagt gewesen sei. Gegen diese hätten sich Vorwürfe allerdings nicht erhärtet.

B. soll ein soziokulturelles Zentrum in Schwerin attackiert haben. In der Vergangenheit waren mehrere Verfahren gegen ihn bekannt geworden. Ende 2015 ermittelte die Schweriner Staatsanwaltschaft, weil der Verdacht bestand, B. und ein Kumpane hätten einen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft geplant.

B. ist kein Unbekannter in der rechten Szene. In Schwerin habe er Proteste gegen die Flüchtlingspolitik organisiert, berichten Insider. Er gilt auch als Strippenzieher früherer MVgida-Demos in der Landeshauptstadt – mit NPD-Nähe.

OZ

Die Bundeskanzlerin besuchte am Freitag zum Start ihrer Sommertour Kühlungsborn. Sie kündigte an: Der Soli-Zuschlag soll Schritt für Schritt abgeschafft werden.

14.07.2017

Weitere Themen: +++ Erdmännchen beziehen neues Gehege in Wolgast +++ Archäologen entdecken historisches Wrack in Wismar +++ Wald-Imkerei bei Grimmen wird saniert +++ Ausstellung in Ahrenshoop eröffnet +++ Unterstützung für Bäderdienst auf Usedom

16.07.2017

Ein Mitarbeiter der Rostocker Staatsanwaltschaft soll mehrfach an Aktivitäten der als rechtsextrem eingestuften Identitären Bewegung beteiligt gewesen sein.

17.07.2017
Anzeige