Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Hansa bezwingt Halleschen FC
Nachrichten MV aktuell Hansa bezwingt Halleschen FC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 20.02.2017
Sascha Pfeffer im Kopfball-Duell mit Marcus Hoffmann. Der Hansa-Spieler sorgte in der 80. Minute für das Siegtor. Quelle: Andy Bünning
Anzeige
Rostock

Der FC Hansa Rostock hat mit dem ersten Sieg in diesem Jahr den Sprung des Hallescher FC auf einen Aufstiegsrang verhindert. Marcus Hoffmann erzielte in der 80. Minute am Sonntag den Treffer zum 1:0 (0:0)-Heimerfolg. Seit September vergangenen Jahres konnte die Rostocker Mannschaft von Trainer Christian Brand im Ostseestadion zuvor nicht mehr gewinnen.

Der Fußball-Drittligist aus Rostock hat am Sonntag gegen den Halleschen FC mit 1:0 gewonnen.

Die Hausherren starteten vor 11 000 Zuschauern furios und erspielten sich sofort gute Gelegenheiten. Im Abschluss fehlte allerdings die Präzision. Zudem parierte Halles Torhüter Fabian Bredlow in einigen Situationen stark. Mit zunehmender Spieldauer erzwangen die Gäste Gleichwertigkeit und hätten ihrerseits auch durchaus in Führung gehen können.

Auch im zweiten Abschnitt lieferten hatten beide Teams gute Gelegenheiten. Innenverteidiger Hoffmann nutzte die einzige nach einem Freistoß des eingewechselten Stefan Wannenwetsch per Kopf. Danach drängte der HFC auf den Ausgleich, Hansa verteidigte jedoch aufopferungsvoll und letztlich mit Erfolg.

Kay Steinke

Mehr zum Thema

Fußball-Landesliga: A-Junioren überwintern auf Rang sieben / Wolgaster Talente haben personelle Probleme

17.02.2017

Neuer Mittelfeldchef vor Sonntag-Partie gegen Halle: Ich bin heiß auf das Spiel

17.02.2017

Der Aufsteiger spielt in Boizenburg / Greifswalder FC empfängt Grimmen

17.02.2017

Der Fußball-Drittligist aus Rostock wartet noch auf den ersten Sieg im Jahr 2017.

19.02.2017

Joachim Gauck (77) wollte ein letztes Mal als Staatsoberhaupt nach Wismar kommen. Doch krankheitsbedingt ist sein Besuch der Welterbestadt nun abgesagt worden.

20.02.2017

Ein 49-jähriger Arbeiter ist am Freitag in Parchim von seinen Kollegen bewusstlos aufgefunden worden. Er konnte zunächst reanimiert werden, erlag seinen Verletzungen jedoch im Krankenhaus.

18.02.2017
Anzeige