Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Hartz IV reicht nicht: Höhere Darlehen an Bedürftige
Nachrichten MV aktuell Hartz IV reicht nicht: Höhere Darlehen an Bedürftige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 27.06.2017
Jobcenter müssen Hartz-IV-Empfängern in MV immer öfter aushelfen. (Symbolfoto) Quelle: Patrick Seeger / Dpa
Anzeige
Rostock

Jobcenter müssen Hartz-IV-Empfängern in MV immer öfter aushelfen. Sie geben deutlich höhere Darlehen an die Bedürftigen weiter als noch vor einigen Jahren. Das belegen Zahlen der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, die der OZ vorliegen.

Waren es im Jahr 2011 etwa 696 000 Euro, die den Bedürftigen in den elf Jobcentern gewährt wurden, so stieg der Wert 2016 um 30 Prozent an – auf 986 500 Euro. Bemerkenswert: Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Hartz-IV-Empfänger landesweit um mehr als 30 000 zurückgegangen. Die Summe der beantragten zinslosen Kredite ist dennoch auf dem höchsten Stand seit 2011. Experten sehen die Gründe unter anderem in zu niedrigen Hartz-IV-Sätzen und darin, dass 2016 vermehrt Flüchtlinge in reguläre Wohnungen zogen.

Virginie Wolfram

Mehr zum Thema

UN-Generalsekretär António Guterres hat die Weltgemeinschaft zu mehr Unterstützung für die Flüchtlingshilfe in Uganda aufgerufen.

23.06.2017

Die SPD hat sich bei ihrem Bundesparteitag in Dortmund überraschend für einen vorübergehenden kompletten Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan ausgesprochen.

25.06.2017

Es ist ein wichtiger Sieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht setzt seine Einreiseverbote zumindest zum Teil in Kraft. Aber es gibt Ausnahmen, und endgültig entschieden wird erst im Herbst.

26.06.2017

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald will Wildschweinbestand deutlich verringern. Es gibt immer mehr Schwarzkittel in MV.

27.06.2017

Meteorologen sagen Sonne voraus / „Bauer Korl“ zweifelt an Bauernregeln

27.06.2017

Anbaugebiet für Johannisbeeren und Aronia werden kleiner

27.06.2017
Anzeige