Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Heiligendamm-Investor Jagdfeld verklagt Landkreis
Nachrichten MV aktuell Heiligendamm-Investor Jagdfeld verklagt Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 23.05.2013
Anno August Jagdfeld, Geschäftsführer der Jagdfeld-Gruppe. Quelle: Frank Söllner
Heiligendamm

Großinvestor Anno August Jagdfeldwill sich auf juristischem Wege das Baurecht für die sanierungsbedürftigen Villen in der „Perlenkette“ in Heiligendamm (Landkreis Rostock) zurückholen: Sein Unternehmen – die Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH) – hat vor dem Verwaltungsgericht Schwerin eine Untätigkeitsklage gegen den Landkreis Rostock eingereicht. Das bestätigte Unternehmenssprecher Christian Plöger auf OZ-Nachfrage. Hintergrund: Die Behörden hatten Jagdfeld im Oktober das Baurecht für die maroden Gebäude entzogen.

Die Begründung damals: Im Bebauungsplan sei festgelegt, dass Jagdfeld für die Wohnungen in den Villen einen „hotel-ähnlichen Service" anbieten müssen. Seit das Grand Hotel aber pleite und nicht mehr unter seine Kontrolle ist, könne er diese Vorgabe nicht erfüllen. „Diese Position ist mit der Stadt Bad Doberan und dem Bauministerium abgestimmt", sagt Vize-Landrat Wolfgang Kraatz. Er will hart – und es auf einen Prozess ankommen lassen: „Wir werden sehen, wie das Gericht entscheidet – aber wir sind überzeugt, den Streit zu gewinnen.“

ECH-Sprecher Plöger spricht von einer Blockade-Haltung des Landkreises: „Es ist ein Trauerspiel, dass die Politik die Sanierung der Perlenkette weiter blockiert. Sie allein ist jetzt dafür verantwortlich, dass sich die Substanz der Häuser weiter verschlechtert."

Mehr zu dem Thema lesen Sie am Freitag in Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung).

OZ

Bollerwagen und feuchtfröhliche Herrenrunden – so das Klischee. Aber Ausflüge am Himmelfahrtstag sind inzwischen nicht mehr reine Männersache.

23.05.2013

Der Rostocker Handballverein hat das Heimspiel am Ende nur knapp mit 33:32 gewonnen.

08.05.2013

Der Schweriner SC hat am Mittwoch im letzten Finalspiel gegen Dresden mit 1:3 (14:25, 25:19, 31:33, 22:25) gewonnen.

22.05.2013