Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Heimische Baufirmen wollen von Breitbandausbau profitieren

Schwerin Heimische Baufirmen wollen von Breitbandausbau profitieren

Landesbauverband kritisiert, dass Unternehmen für den Breitbandausbau in anderen Bundesländern gesucht werden.

Schwerin. Die Bauwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern fühlt sich beim Milliarden schweren Breitbandausbau übergangen und befürchtet bei der Auftragsvergabe zu kurz zu kommen. Mit Verwunderung habe der Landesbauverband zur Kenntnis genommen, dass Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) schon in anderen Bundesländern nach Unternehmen für den Breitbandausbau suche, sagte Verbands-Hauptgeschäftsführer Jörg Schnell am Donnerstag in Schwerin.

Zunächst solle mit der Bauwirtschaft des Landes das Gespräch gesucht werden, mahnte er. Denn es gebe in Mecklenburg-Vorpommern ausreichend Tiefbaukapazitäten, um die erforderlichen Baumaßnahmen abzusichern. Gut die Hälfte der bislang vom Bund zugewiesenen Mittel für schnelles Internet gehen in den Nordosten. Zusammen mit Landesgeldern werden so in den kommenden Jahren bis zu 1,2 Milliarden Euro investiert.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kurznachrichtendienst kriselt

Nach gut einem Jahr an der Spitze von Twitter gibt Mitgründer Jack Dorsey den bisher ausführlichsten Einblick in seine Strategie. Er will den Kurznachrichtendienst fest im News-Betrieb etablieren - und sieht Twitter nicht als soziales Netzwerk im üblichen Sinne.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.