Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Paket-Stau beim Hermesversand
Nachrichten MV aktuell Paket-Stau beim Hermesversand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
In Rostock-Evershagen testet Hermes die Zustellung per Lastenrad . Quelle: Hermes
Rostock

Kunden des Paketdiensts Hermes müssen in diesen Tagen mitunter länger auf ihr ersehntes Päckchen warten. Wegen einer Computerpanne könne es „derzeit in einigen Fällen noch zu Verzögerungen in der Paketzustellung kommen“, teilte das Unternehmen Anfang vergangener Woche auf seiner Internetseite mit. Man arbeite „mit Hochdruck“ daran, alle Pakete auszuliefern, es würden sogar zusätzliche Zusteller eingesetzt.

Manche gedulden sich immer noch. „Niemand kann mir sagen, wo sich mein Paket befindet“, sagt ein Rostocker, der von Freunden aus Spanien ein Päckchen mit Lebensmitteln erwartet. Regulär hätte die Lieferung vergangenen Donnerstag eintreffen müssen. Daraus wurde nichts. Vergangenen Freitag bekam er die Nachricht, sein Paket würde an diesem Tag ausgeliefert. Nichts passierte. Dieses Spiel wiederholte sich bis Dienstag. Alle Nachfrage blieben ohne Erfolg. „Die spanische Wurst kann ich inzwischen wohl vergessen“, sagt der enttäuschte Hermes-Kunde.

Die Spur der Wurst verliert sich im Verteilzentrum Wismar in Neukloster. Und nicht nur diese. „Leider scheint in Wismar der Wurm zu liegen“, schreibt ein Michael, der auch vergeblich wartet, auf der Internetseite „Paketda“. Ein „André aus Schwaan“ vermisst dringend benötigte Ware, die Hermes nicht ausliefert.

Wie viele Kunden betroffen sind, kann das Unternehmen nicht sagen. „Es kann sein, das es lokal noch zu Verzögerungen kommt“, erklärt eine Sprecherin. Das eigentliche Problem – Scanner für den Paket-Code arbeiteten nicht richtig – sei zwar längst behoben. Doch es könne etwas dauern, bis alle liegen gebliebenen Lieferungen zugestellt sind. Im Sommer 2017 gab es schon einmal Probleme bei Hermes in MV, als der Vertragspartner LVG überraschend Insolvenz anmeldete. Damals blieben Pakete laut „Paketda“ im Raum Schwerin sogar für Wochen liegen, Hermes selbst sprach von Verzögerungen im Raum Rostock. Laut einer Insolvenzverwalterin von LVG hatte Hermes den Vertrag gekündigt.

Gerald Kleine Wördemann

Der Fall des tödlich verbrühten Mädchens aus Wolgast beschäftigt weiter Ermittler und Öffentlichkeit. Staatsanwalt: „Wir wissen nicht, ob es ein Unfall oder Vorsatz war.“ Nachbarn haben keine lauten Kinderschreie gehört. Auch die Schwester der Mutter meldet sich zu Wort.

09.10.2018
MV aktuell Streit um Förderung der Sozialverbände in MV - Awo und Co. sollen Finanzen offenlegen

Wegen angeblich unklarer Verteilung und Verwendung von Steuergeld stehen die großen Wohlfahrtsverbände in der Kritik. Linke, AfD und Rechnungshof fordern Änderungen. Das Sozialministerium will eine Vergaberichtlinie ändern.

In Mecklenburg-Vorpommern wird eine Fußball-Nationalmannschaft während der Europameisterschaft 2024 Quartier beziehen. Gastverein wird der Malchower SV sein.

09.10.2018