Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hiddensee bekommt Fischereierlebniszentrum

Hiddensee Hiddensee bekommt Fischereierlebniszentrum

Die Hiddenseer haben es geschafft: Aus einer Ruine ohne Dach, ohne Fenster und mit marodem Restmauerwerk ist das Fischereierlebniszentrum namens „Groot Partie“ geworden.

Voriger Artikel
Feuer zerstört historisches Gutshaus
Nächster Artikel
Super-Lachs vor Rügen gefangen

Fischereigeschichte zum Anfassen auf Hiddensee

Quelle: C.-M. Herold

Hiddensee. Die Hiddenseer haben es geschafft: Aus einer Ruine ohne Dach, ohne Fenster und mit marodem Restmauerwerk ist das Fischereierlebniszentrum namens „Groot Partie“ geworden. Das wollen sie in Neuendorf am Freitag um 18 Uhr eröffnen. „Dann ist die Fischereigeschichte unserer Insel und der Region erlebbar“, sagt Bürgermeister Thomas Gens.

5000 Euro haben die Gemeindevertreter für den Ankauf einer Sammlung von Hiddenseer Fischereiexponaten zur Verfügung gestellt. „Das sind allesamt Originale, die ein Sammler über Jahre hinweg zusammengetragen hat. Dabei handelt es sich um viele Einzelstücke, die ohne einen Ankauf für die kommenden Generationen verloren wären — und damit auch ein großes Stück Hiddensee-Geschichte“, macht Gens deutlich. Darunter seien Aaleisen, Eisschlitten, Namensschilder von Kuttern, alte Anker, Positionslaternen oder Netze. Ausgewählte Exponate werden in der „Groot Partie“ zu sehen sein — weitere sind für eine Ausstellung im Heimatmuseum der Insel in Kloster vorgesehen.

Schon Tage vor der Eröffnung ist für Gens eines sicher: „Für die gesamte Insel Hiddensee und den Ortsteil Neuendorf ist der Erhalt eines so traditionellen Gebäudes ein Riesengewinn und eine wertvolle Ergänzung zum bereits im Dorf bestehenden Fischereimuseum.“ Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Meeresmuseum Stralsund gestaltet.

Ergänzt wurde der Innenbereich mit einer Schauküche. Dabei werden die einheimischen Fischarten und ihre Verwertung vom Fang bis zur Verarbeitung sowie die regionale Fischerei im Mittelpunkt stehen.

Zudem wollen die Hiddenseer auch Hochzeitsfeiern möglich machen. Chris-Marco Herold

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Groß Stieten
In dieser leichten Kurve zwischen Ortsausgang Groß Stießen und Niendorf war es am 17. Januar 2014 zu dem folgenschweren Unfall gekommen. Die junge Frau war eine Woche nach dem Zusammenstoß ihren Verletzungen erlegen.

Eine junge Frau verlor im Januar 2014 ihr Leben — Ein betrunkener Autofahrer hatte sie gerammt — Gestern wurde das dritte Urteil gesprochen — Der Angeklagte kommt mit Bewährung davon

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.