Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Hier wurden Grusel-Clowns in MV gesichtet
Nachrichten MV aktuell Hier wurden Grusel-Clowns in MV gesichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 15.02.2017
Clown-Masken in einem Fachgeschäft für Kostüme und Theaterbedarf. Kurz vor Halloween werden Schock-Auftritte von „Horror-Clowns“ in Deutschland immer mehr zur Plage und rufen jetzt die Politik auf den Plan. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Greifswald/Rostock

Die Serie von Attacken durch sogenannte Grusel-Clowns reißt nicht ab. Allein für Mecklenburg-Vorpommern hat die Polizei bereits über zehn Vorfälle gemeldet. In Berlin gab es jetzt bei einem Clown-Angriff sogar einen Schwerverletzten. Dort hat ein 14-Jähriger einen „Horror-Clown“ mit einem Messer niedergestochen, der Angreifer war der 16-jährige Nachbar.




var locations = [ ['

20.10.16 Rostock-Dierkow

Ein Clown schlägt mit einem Baseballschläger auf einen 19-Jährigen ein und verletzt diesen.

', 54.300669, 13.081615, 1], ['

20.10.16 Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt

Ein 15-Jähriger ist auf der Werftstraße auf dem Weg zu seiner Ausbildungsstätte, als ihm ein Mann als Clown verkleidet mit einem Messer in der Hand entgegenkam. Der Täter ging auf den Jugendlichen zu, das Opfer geriet in Panik und flüchtete. Der 15-Jährige blieb unverletzt.

', 54.094844, 12.102933, 2], ['

20.10.16 Rostock-Evershagen

Ein Clown greift einen 22-jährigen Mann und seine 20-jährige Begleiterin mit einer Farb-Sprühdose an. Sie hatten ihn offenbar beim Graffiti-Sprühen überrascht.

', 54.119470, 12.052935, 3], ['

20.10.16    Rostock-Innenstadt

Ein Clown greift einen 26-Jährigen mit einem Baseballschläger an. Das Opfer konnte fliehen. 

', 54.089833, 12.133488, 4], ['

20.10.16    Greifswald

In der Ostrowskistraße und auf dem Wall in Höhe Rubenowstraße greifen Clowns Kinder (8 und 13 Jahre alt) an. Sie sollen mit Kettensägen bewaffnet gewesen sein.

', 54.080139, 13.421724, 5], ['

20.10.16    Greifswald

Ein Clown mit Kettensäge erschreckt eine Frau.

', 54.096392, 13.378544, 6], ['

21.10.16    Grevesmühlen

Eine Meldung über einen Grusel-Clown am Wasserturm in Grevesmühlen überschattet eine Kinder-Disko. Etliche Eltern mussten ihre Kinder vor dem Ende der Veranstaltung abholen. Die Kleinen trauten sich nicht mehr auf die Straße.

', 53.862802, 11.201322, 7], ['

21.10.16    Sagard

Am Freitag und am Sonnabend wollen Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren in Sagard auf Rügen drei Clowns gesehen haben, die andere Personen erschreckten. Die Jugendlichen machten gegenüber der Polizei teils widersprüchliche Angaben. Die Ernsthaftigkeit der Aussagen wird trotzdem erneut geprüft.

', 54.529999, 13.551143, 8], ['

23.10.16 Rostock-Lütten Klein

Ein Maskierter droht einer 18 Jahre alten Frau und ihrem 21-jährigen Begleiter mit einem Morgenstern.

', 54.138164, 12.052989, 9], ['

23.10.16    Rostock-Toitenwinkel

Zwei Männer im Clownskostüm und weißer Maske springen unvermittelt „böse lachend“ aus einem Gebüsch vor einen 54-jährigen Mann und seine 21-jährige Tochter.

', 54.113605, 12.138552, 10], ['

22./23.10.16 Hagenow

Eine 25-Jährige wird angegriffen und sprüht dem Clown Pfefferspray ins Gesicht.

', 53.432290, 11.193673, 11], ['

23.10.16 Pasewalk

Ein Clown wurde gesichtet.

', 53.514211, 14.001282, 12], ['

23.10.16 Anklam

Ein Clown wurde gesichtet.

', 53.854021, 13.695612, 13], ['

Stralsund

Ein Clown bedroht Passanten mit einem Butterfly-Messer

', 54.309219, 13.078878, 14], ['

Schwerin

In zwei Fällen wurden Clowns gesichtet.

', 53.630351, 11.400966, 15],  ];
var map = new google.maps.Map(document.getElementById('Karte'), {zoom: 7, center: new google.maps.LatLng( 53.800448, 12.589925), styles:[{"featureType":"administrative","elementType":"labels.text.fill","stylers":[{"color":"#444444"}]},{"featureType":"landscape","elementType":"all","stylers":[{"color":"#f2f2f2"}]},{"featureType":"poi","elementType":"all","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"road","elementType":"all","stylers":[{"saturation":-100},{"lightness":45}]},{"featureType":"road.highway","elementType":"all","stylers":[{"visibility":"simplified"}]},{"featureType":"road.arterial","elementType":"labels.icon","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"transit","elementType":"all","stylers":[{"visibility":"off"}]},{"featureType":"water","elementType":"all","stylers":[{"color":"#b5d6ee"},{"visibility":"on"}]}]});var infowindow = new google.maps.InfoWindow( {maxWidth: 300});var marker, i;for (i = 0; i
 

Vor Halloween droht die Lage weiter zu eskalieren: Im Internet wird zur Selbstjustiz gegen die Maskierten aufgerufen, die Passanten erschrecken oder angreifen. Auf Facebook drohen Nutzer aus Rostock und Greifswald den Clowns mit Gewalt. Polizei und Staatsanwaltschaft warnen jedoch: Gewalt sei nur in Notwehr zulässig. Angreifer dürfen jedoch festgehalten werden, bis sie der Polizei übergeben werden können.

oz

Anzeige