Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hochschulen fürchten Riesenloch

Rostock Hochschulen fürchten Riesenloch

Die Hochschulen des Landes stehen vor massiven finanziellen Problemen. Steigende Personal- und Energiekosten bei nur leichter Erhöhung der Finanzierung durch Land könnten nicht mehr ausgeglichen werden, warnt das Konzil der Universität Rostock in einem Brief an Landtagsabgeordnete und Landesregierung.

Rostock. Befürchtet wird, „dass ein geordneter Universitätsbetrieb nicht oder nur mit großen Qualitätsverlusten möglich sein wird“, heißt es in dem Schreiben, das der OZ vorliegt.

Allein die Universität Rostock erwartet 2014 und 2015 ein Defizit von jeweils 17 Millionen Euro. Auf eine Unterfinanzierung der Hochschulen haben auch die Rektorinnen Susanne Winnacker (Hochschule für Musik und Theater Rostock) und Hannelore Weber von der Uni Greifswald hingewiesen. In Greifswald wird der Mehrbedarf im nächsten Jahr mit etwa 6,5 Millionen Euro beziffert. Rostocks Rektor Wolfgang Schareck sei sich bewusst, „dass die nächsten Jahre besonders hinsichtlich der Finanzausstattung der Universität ganz besondere Herausforderungen mit sich bringen“. Das Rostocker Konzil fordert eine Aufstockung der Landesmittel von aktuell 99 Millionen um mindestens 10,6 Millionen Euro. Das Bildungsministerium reagiert zurückhaltend.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.