Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Holm streitet mit seinem früheren Arbeitgeber
Nachrichten MV aktuell Holm streitet mit seinem früheren Arbeitgeber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.09.2016

Leif-Erik Holm, designierter Vorsitzender der künftigen AfD-Fraktion im Schweriner Landtag, liegt im Clinch mit seinem Ex-Arbeitgeber. Holm arbeitete viele Jahre als Moderator für den Radiosender Antenne MV. Jetzt gibt es eine Auseinandersetzung darüber, wie das Arbeitsverhältnis endete.

Sein früherer Chef warf Holm vor ein paar Tagen im Medienmagazin Kress vor, die Unwahrheit zu verbreiten, indem er behaupte, der Sender habe ihn wegen des AfD-Engagements vor die Tür gesetzt.

Vielmehr sei Holm im Frühjahr 2013 von sich aus gegangen, um eine Stelle bei der AfD-Europaabgeordneten Beatrix von Storch anzutreten. Die Geschichte von der Entlassung nutze der Ex-Radiomann, um zu behaupten, wie sehr ihn die Gesellschaft ausgrenze.

Holm widerspricht: Per Pressemitteilung verschickte er gestern ein Foto eines Kündigungsschreibens. „Wie telefonisch besprochen, kündigen wir den mit ihnen bestehenden Vertrag über die freie Mitarbeit“, ist darin zu lesen. Für die Zeit nach der politischen Tätigkeit stellt der Sender eine erneute Beschäftigung in Aussicht. Der OZ sagte Holm damals, er wolle seinen Radio-Job für die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes 2013 ruhen lassen. Dazu gebe es Gespräche. Für den AfD-Politiker ist die Sache klar: Was der Sender heute sagt, sei „nachweislich falsch“. Zumal er die Stelle bei von Storch erst ein Jahr nach seinem Weggang angetreten habe, weil diese erst dann ins EU-Parlament einzog. Antenne MV reagierte gestern nicht auf Anfragen.

gkw

Nach den zügigen Sondierungsgesprächen lassen sich SPD und CDU für Regierungsbildung und Koalitionsvertrag jetzt etwas mehr Zeit: „Wir werden am 29.

20.09.2016

Leif-Erik Holm, designierter Vorsitzender der künftigen AfD-Fraktion im Schweriner Landtag, liegt im Clinch mit seinem Ex-Arbeitgeber.

20.09.2016

Rico Badenschier (38) deklassierte bei der Oberbürgermeisterwahl in Schwerin die Amtsinhaberin der Linken / Er verspricht Bürgernähe

20.09.2016
Anzeige