Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Illegaler Jugendtreff in Rostock und Name für Usedom-Elch
Nachrichten MV aktuell Illegaler Jugendtreff in Rostock und Name für Usedom-Elch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 07.07.2017
+++ OZ-TV am Mittwoch: Illegaler Jugendtreff in Rostock und Name für Usedom-Elch +++ Birgit Hesse (SPD) gibt Startschuss für Projekt an Uni Greifswald +++ Archäologische Grabungen in Wismar +++ Kunstprojekt „Spurwechsel“ in Stralsund +++ Drei neue Emus im Wolgaster Tierpark +++ Quelle: Oz-Tv
Anzeige
Rostock/Wolgast/Zinnowitz/Stralsund/Greifswald/Wismar

OZ-TV am Mittwoch: Illegaler Jugendtreff in Rostock und Name für Usedom-Elch

Weitere Themen: +++ Birgit Hesse (SPD) gibt Startschuss für Projekt an Uni Greifswald +++ Archäologische Grabungen in Wismar +++ Kunstprojekt „Spurwechsel“ in Stralsund +++ Drei neue Emus im Wolgaster Tierpark +++

Katharina Ahlers

Mehr zum Thema

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe: Polizei ermittelt gegen Besitzer eines toten Hundes; Landkreis erneuert Rettungsdienst-Fuhrpark; Kinder basteln Papierschiffchen; Werft-Hochhaus: Zukunft weiter ungewiss; Erdgas an Tankstelle ausgetreten

10.07.2017

Weitere Themen: +++ Badejunge-Frischkäse wurde in Thüringen getestet +++ Scanhaus-Vermögen geht in Stiftung +++ Neuer Rasen im Ostseestadion +++ Darmkrebs-Vorsorge mit Ex-Fußballer +++ Mit dem Planwagen von Hessen an die Küste +++

04.07.2017

Weitere Themen: Kinder-Sportfest in Wismar, Start der Vineta-Festspiele auf Usedom, Premiere von „The Pirate Queen“, OZ feiert Geburtstag in Greifswald und Museum in Wismar wird bald wiedereröffnet.

07.07.2017

Seit der Landtagswahl bemüht sich die Landesregierung im Osten des Landes verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Die erste Reise als Ministerpräsidentin führte Manuela Schwesig nach Vorpommern. Dort gab es einen herzlichen Empfang, aber auch Kritik.

06.07.2017

Fünf Tage lang wurde eine Frau in einer Rostocker Wohnung eingesperrt und dort misshandelt. Der 31-Jährige, der dafür verantwortlich ist, muss nun für zwei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.

06.07.2017

In einer Biogasanlage in Groß Bäbelin (Kreis Rostock) hat sich ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein 43-Jähriger ums Leben gekommen ist.

05.07.2017
Anzeige