Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
In MV werden die meisten Jäger ausgebildet

Karow In MV werden die meisten Jäger ausgebildet

. Mecklenburg-Vorpommern ist das bevorzugte Ziel von angehenden Jägern. Mehrere hundert sind derzeit in rund 30 Jagdschulen des Landes angemeldet. Kein Bundesland hat mehr.

Voriger Artikel
Ermittler untersuchen mutmaßliches Ehedrama in Hotel
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Den Jagdschein im Visier: Constance Lehmann aus Brandenburg macht in MV Prüfung.

Quelle: Bernd Wüstneck/dpa

Karow. . Mecklenburg-Vorpommern ist das bevorzugte Ziel von angehenden Jägern. Mehrere hundert sind derzeit in rund 30 Jagdschulen des Landes angemeldet. Kein Bundesland hat mehr. Alle sind über die Wintermonate nahezu ausgebucht. Jeweils bis zu 15 Teilnehmer lernen innerhalb von 14 Tagen alles, was ein Waidmann wissen muss.

Das Problem: Die abschließenden Prüfungen finden fast ausschließlich im Landkreis Rostock statt. „Das geht so nicht länger. Das muss besser verteilt werden. Wir schaffen das hier einfach nicht mehr“, appelliert Kreis-Jägermeister Heinz Stegemann an die Nachbarkreise, künftig auch zu prüfen.

Die komprimierte Ausbildung zieht die angehenden Jäger in immer größeren Scharen an. „Daheim finden die Lehrgänge nur am Wochenende statt und erstrecken sich so fast übers ganze Jahr. Aber ich habe nur kurz im Winter Zeit“, sagt Landwirt Gregor Hufmann. Der gebürtige Bayer, der in Brandenburg lebt und arbeitet, hält das Ausbildungsangebot in MV für die einzige Möglichkeit bundesweit, den Jagdschein in kürzester Zeit zu erlangen.

Monika Sören aus Schleswig-Holstein sieht es ähnlich. Sie ist die einzige Frau unter 32 Teilnehmern einer Schießprüfung auf dem Schießstand in Karow bei Güstrow. Mit 31 Punkten ist sie am Ende glücklich, die Prüfung als eine der Besten bestanden zu haben. „Ich habe mich lange Zeit nach einer Jagdschule umgeschaut, aber nichts Passendes gefunden. Hier stimmt einfach alles. Die kurze Lehrgangszeit, das Engagement der Ausbilder und letztlich auch der Preis.“ Dieses Argument bekommt Jägermeister Stegemann immer wieder zu hören. „Bei uns kostet die Ausbildung rund 2000

Euro. Anderswo wird das Doppelte und mehr verlangt. Kein Wunder, dass uns die Leute hier die Bude einrennen.“

In MV wird nahezu die Hälfte aller deutschen Jäger ausgebildet. Bundesweit haben laut Jagdverband rund 370000 Menschen einen Jagdschein, in MV sind es knapp 12000. Jürgen Drewes

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.