Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
In aller Frühe unterwegs: Treue Zusteller geehrt

Schwerin In aller Frühe unterwegs: Treue Zusteller geehrt

Weil sie die OZ druckfrisch in die Briefkästen bringen, würdigt der norddeutsche Verlegerverband langjährige Zeitungsausträger

Voriger Artikel
In aller Frühe unterwegs: Treue Zeitungszusteller geehrt
Nächster Artikel
Aufbruchstimmung bei Wismar Pellets

Feierten im Schweriner Schloss: langjährige OZ-Zusteller und viele Ehrengäste. Fotos (3): Dietmar Lilienthal

Schwerin. Monika Zimmermann liebt die Ruhe, wenn sie in aller Frühe aus dem Haus geht. „Da hört man die Vögel so schön zwitschern. Und oft sehe ich einen kleinen Hasen im Klee sitzen“, erzählt die Rüganerin. Ab 3 Uhr morgens trägt sie die OSTSEE-ZEITUNG aus – seit 20 Jahren schon. 125 Exemplare steckt sie in Bergen-Süd in die Briefkästen. Auch gestern.

OZ-Bild

Weil sie die OZ druckfrisch in die Briefkästen bringen, würdigt der norddeutsche Verlegerverband langjährige Zeitungsausträger

Zur Bildergalerie

Doch – anders als sonst – wartete danach nicht das normale Tagesgeschehen, sondern ein Empfang in der Landeshauptstadt. Ihr Mann Uwe nahm extra frei, um sie zu begleiten. Die 54-Jährige war eingeladen, zusammen mit knapp 30 anderen langjährigen OZ-Zustellern. Denn im Verband der Zeitungsverlage Norddeutschlands (VZN) ist es Tradition, die Arbeit der Zusteller besonders zu ehren.

„Sie tragen dazu bei, den Lesern ein Stück Heimat ins Haus zu bringen – im wahrsten Sinne des Wortes“, hebt Verbandschef Axel Gleie bei der Feier in der Orangerie des Schweriner Schlosses hervor.

„Genau, das passt auf mich“, meint Petra Träger lachend. Die Stralsunderin hat zu ihrer Tätigkeit auch noch den richtigen Namen. Auch sie ist schon 20 Jahre dabei und will noch lange weitermachen.

„Bis ins hohe Lebensalter.“ Ihr Motto: „Zeitungaustragen hält fit.“ Das freut Marko Schomacker, der für das gesamte Zustellerteam von Kap Arkona bis Selmsdorf bei Lübeck zuständig ist. „Verstärkung können wir dabei immer gebrauchen.“

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) zollt allen Respekt und überreicht den 20-Jahres-Jubilaren eine Bronze-Plakette samt Urkunde. „Ich habe Hochachtung vor dem, was Sie jeden Tag leisten“, sagt der Regierungschef. Denn bei Regen, Sturm oder Schnee ist es nicht einfach, die Zeitung immer pünktlich auszuliefern. „Wir Redakteure können viel schreiben – ohne Zusteller käme es nicht an“, ergänzt Alexander Loew, Geschäftsführender Redakteur der OZ.

Dorothea und Klaus Zaremba (beide 77) machen sich in Stralsund sogar beide jeden Morgen auf den Weg. Von 2.30 bis 6 Uhr ist das Ehepaar unterwegs, allerdings in verschiedene Richtungen. In Knieper-West und Knieper-Nord hat jeder seinen „eigenen Kundenstamm“. Wenn sie sich dann gegen halb sieben zum Frühstück treffen, nehmen sie das Tagwerk wieder gemeinsam in Angriff. Das Kinderturnen mit einer Gruppe drei- bis sechsjähriger Knirpse zum Beispiel. Seit 37 Jahren ist Dorothea Zaremba schon als Übungsleiterin aktiv. „Und kann noch alles selbst vormachen“, sagt Ehemann Klaus voller Stolz. Die Goldene Hochzeit haben die Eheleute längst hinter sich, als OZ-Zusteller wurden sie gestern für ein silbernes Jubiläum geehrt – allerdings ohne die dafür vorgesehene Silber-Medaille.

„Uns hat der Druckfehler-Teufel erwischt“, muss Verlegerchef Gleie zugeben. Statt einer stolzen 25 hat eine hessische Werkstatt versehentlich die 20 aufgedruckt. Die Zusteller nehmen’s mit Humor. Die richtigen Plaketten sollen zugeschickt werden, aber auch die Fehlprägungen waren begehrt. Ministerpräsident Sellering bekommt einen der Sonderlinge geschenkt. „Vielleicht werden die mal wertvoll“, meint er augenzwinkernd.

Das sind die Geehrten

25 Jahre: Hartmut Plath, Thomas Rutkowski, Brigitte Krüger, Fritz Möschter, Sigrid Bössow, Kerstin Frank, Gudrun Sobodzinski, Jörg Schlottau, Christian Räsenhöft, Günter Giese, Anita Kehrer, Gerd Gorisch, Günther Rumler, Monika Wischow, Sylvia Hagemann, Astrid Almstedt, Elke Samariter, Dorothea Zaremba, Klaus Zaremba, Petra Buckmann, Manfred Buckmann, Heidrun Melms

20 Jahre: Elisabeth Mikolajczyk, Edeltraut Chronowski, Ute Waldmann, Monika Zimmermann, Rita Freitag, Brigitte Sperber, Petra Träger, Joachim Zahn

Elke Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Europas unbequemer Partner Erdogan droht und wettert. Doch in der Flüchtlingskrise gibt nicht nur Ankara Anlass zur Sorge. Aus Nordafrika brechen Migranten weiter in klapprigen Kähnen nach Europa auf.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.