Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Influenza hat typische Anzeichen

Rostock Influenza hat typische Anzeichen

Virus-Grippe ist für Schwangere und Ältere gefährlich

Voriger Artikel
OZ-TV: Unbekannte töten Schwäne auf Rügen
Nächster Artikel
Kabinen bauen im Probelauf

Eine Frau lässt sich gegen Grippe impfen.

Quelle: Foto: Erichsen/dpa

Rostock. Für die aktuelle Grippewelle sind vor allem Influenza-B-Viren verantwortlich. Doch auch diejenigen, die nur gegen die A-Subtypen geimpft wurden, seien besser dran als die ohne jeglichen Grippeschutz, sagt Jörn v. Campenhausen, Hausarzt in Kröpelin bei Rostock. „Nicht Geimpfte liegen mit echter Grippe bis zu vier Wochen flach.“ Wer hingegen zumindest gegen die A-Subtypen geschützt sei, müsse, wenn es ihn erwischt hat, meist nur ein paar Tage das Bett hüten. Er behandle derzeit etliche Patienten mit Grippesymptomen. Bei vielen sei der Krankheitsverlauf heftig. „Sie haben hohes Fieber, das könnte ein Anzeichen für Influenza sein.“

Die echte Virus-Grippe sollte nicht mit einem grippalen Infekt oder mit einer banalen Erkältung verwechselt werden. Typisch für eine Infektion mit Influenzaviren sind ein plötzlicher Erkrankungsbeginn mit Fieber (über 38,5 Grad Celsius), trockener Reizhusten, Kopf- und/oder Muskelschmerzen und ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl.

Wie gefährlich die echte Grippe sein kann, hat die Saison 2016/2017 gezeigt: Damals waren in MV 3761 Menschen erkrankt – sieben davon starben. Letztere gehörten zu den Risikogruppen. Dazu zählen Senioren über 60 Jahre, chronisch Kranke, Schwangere, medizinisches Personal und Leute, die im Job viel Kontakt zu anderen Menschen haben. Ihnen empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) auch jetzt noch, sich impfen zu lassen. Möglich ist das beim Hausarzt oder bei den Gesundheitsämtern. Der Influenza-Schutz setzt dann nach zehn bis 14 Tagen ein.

ab/bs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Binz
Karsten Schneider (Pro-Binz) ist seit sieben Jahren Bürgermeister von Binz und stellt sich wieder der Wahl.

Nach sieben Jahren geht am 31. August die erste Amtszeit des 54-Jährigen zu Ende. Der Gymnasiallehrer will wieder zur Wahl des hauptamtlichen Gemeindeoberhauptes von Binz im Mai antreten. Warum, erzählt er im OZ-Interview.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.