Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Inklusionspreis an sieben Firmen für Förderung von Schwerbehinderten
Nachrichten MV aktuell Inklusionspreis an sieben Firmen für Förderung von Schwerbehinderten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.04.2016

Die Arbeitsagentur Neubrandenburg hat gestern erstmals Unternehmen mit einem „Inklusionspreis“ ausgezeichnet. Damit würden sieben kleine Betriebe geehrt, die sich beispielhaft für die Integration Schwerbehinderter einsetzten, erklärte Agenturleiter Thomas Besse in Neubrandenburg. „Wir möchten damit den Bewusstseinswandel voranbringen, dass behindert nicht pauschal leistungsgemindert bedeutet“, sagte Besse. Oft seien Menschen mit Behinderung nur in bestimmten Fähigkeiten eingeschränkt, hätten aber andere Stärken. Die ideelle Ehrung war laut Agentur die erste ihrer Art im Nordosten.

Zu den Preisträgern gehören Gebäudereiniger aus Tützpatz, ein Tankstellenbetreiber aus Waren, eine Arztpraxis, ein Fahrzeugreiniger aus Neubrandenburg sowie ein Ingenieurbüro aus Neustrelitz. Die Agentur habe besonders das Engagement von Kleinbetrieben mit unter 20 Beschäftigten hervorheben wollen, die nicht unter die gesetzliche Beschäftigungspflicht fallen, so ein Agentursprecher. Als „schwerbehindert“ gelten Menschen mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent.

OZ

Mangelhaft — so lautet das Urteil von Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) zu zwei Studien über lange Schulwege in MV, die Wissenschaftler der Universität Greifswald ...

20.04.2016

Landesfrauenrat fordert effektive und finanzielle Hilfe statt Symbolpolitik

20.04.2016

Wenn Subventionen für Mitarbeiter entfallen, drohen auch Studenten höhere Kosten

20.04.2016
Anzeige