Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Japaner erstmals bei Hanse Sail
Nachrichten MV aktuell Japaner erstmals bei Hanse Sail
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.06.2016

Ein japanischer Marineverband kommt in die Ostsee und läuft zur Hanse Sail erstmals Rostock an. Die beiden Zerstörer „Setoyuki“ und „Asagiri“ haben Japan am 20. Mai zusammen mit dem Schulschiff „Kashima“ verlassen und eine fünfmonatige Weltreise begonnen. Anfang August soll der Marineverband in die Ostsee einlaufen. Dabei stehen Hafenbesuche in Kiel, Warnemünde und Klaipeda auf dem Programm. Die Lenkwaffenzerstörer „Asagiri“ und „Setoyuki“ werden dabei vom 12. bis 16. August erstmals an der Hanse Sail teilnehmen. Angelaufen werden zuvor vier Häfen in den USA.

Ende Juli kommt der Verband dann nach Europa. Die ersten europäischen Häfen auf der Liste heißen Portsmouth in Großbritannien und Brest in Frankreich. Danach geht es in die Ostsee, wo Anfang August Klaipeda in Litauen besucht wird. Anschließend werden die beiden Zerstörer Kurs auf Warnemünde nehmen. Das Flaggschiff des Verbandes ist die „Kashima“, die dann an Warnemünde vorbei weiter nach Belgien in den Hafen von Antwerpen fährt.

31000 Seemeilen wird der Verband zurücklegen und dabei 16 Häfen in 13 Nationen besuchen. Der Besuch an der Warnow ist der erste der japanischen Marine in Mecklenburg-Vorpommern. Zuvor hatten japanische Marineverbände meistens Kiel oder Hamburg besucht. Frank Behling

OZ

Umweltschützer fordern klare Regeln für Entsorgung von Abfall in den Häfen des Landes, Minister Till Backhaus kündigt nach Kritik eine Offensive für kostenlose Annahme an

08.06.2016

Broschüre zur Iran-Reise zeigte Frauen der MV-Delegation verhüllt

08.06.2016

Seit Wochen brennt es in Rüting bei Grevesmühlen regelmäßig. Und das rätselhafterweise immer wieder montags. Die Brandserie beschäftigt nicht nur die Feuerwehr, sondern auch die Polizei.

08.06.2016
Anzeige