Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Jeder Achte pendelt zur Arbeit aus MV in ein anderes Bundesland

Schwerin Jeder Achte pendelt zur Arbeit aus MV in ein anderes Bundesland

Nach einer aktuellen Statistik gehen fast 75 000 Einwohner ihrem Beruf außerhalb der Landesgrenzen nach – die meisten in Schleswig-Holstein und Hamburg.

Schwerin. Mecklenburger und Vorpommern, die zur Arbeit in ein anderes Bundesland fahren, entlasten den Arbeitsmarkt im Nordosten erheblich. Das Statistische Landesamt zählte Mitte 2012 genau 74 281 Auspendler. Damit passierte fast jeder achte Beschäftigte aus Mecklenburg-Vorpommern für den Job die Landesgrenze, schreibt das Amt in einem am Freitag in Schwerin veröffentlichten Bericht.

Der Auspendlerstrom ziele vorrangig auf Schleswig-Holstein mit 22 817 Personen, Hamburg (13 430) und Niedersachsen (8119). Nach Brandenburg fuhren demnach 7512 Frauen und Männer. Zugleich pendelten 22 851 Bewohner anderer Bundesländer nach Mecklenburg-Vorpommern zur Arbeit. Damit gab es gut 50 000 mehr Aus- als Einpendler. Der Pendlerstrom ist seit Jahren ähnlich stark.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.