Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Jugendfeuerwehren in Prora: Feste feiern und feste üben
Nachrichten MV aktuell Jugendfeuerwehren in Prora: Feste feiern und feste üben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.09.2016
Landesjugendwart Matthias Nowatzki (33), Bildmitte) kam um eine Neptun-Taufe nicht herum. Quelle: Christian Rödel

Bergfest beim ersten Landeszeltlager der Jugendfeuerwehren gestern in Prora auf Rügen: Knapp 600 Kinder und Jugendliche, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich bei den Kreisfeuerwehrverbänden in Mecklenburg-Vorpommern engagieren, verleben zurzeit ihre Sommerferien an der Ostsee. Gestern wurde das Neptun-Fest am Strand von Prora zelebriert.

Zur Galerie
Bergfest beim ersten Landeszeltlager der Jugendfeuerwehren gestern in Prora auf Rügen: Knapp 600 Kinder und Jugendliche, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich ...

Noch bis Freitag campen die jungen Nachwuchskräfte von 32 Jugendfeuerwehren des Landes gleich neben der Jugendherberge in Prora, um sich hier in Ferienlaune besser kennenzulernen. „Bei diesem Zeltlager geht es nicht in erster Linie um Löschübungen oder Trainingseinsätze, sondern der fachliche Austausch und der Spaß sollen im Vordergrund stehen“, sagt Landesbrandmeister Hannes Möller. Beim Luftmatratzen-Wettrennen oder beim Nixen-Contest hatten die Teilnehmer im Alter zwischen 6 bis 18 Jahren viel Abwechslung. Doch auch in Sachen Demokratie, Natur und Umweltschutz haben sich die jungen Feuerwehrleute weitergebildet und an entsprechenden Workshops teilgenommen.

Der Landesfeuerwehrverband begeht in diesem Jahr sein 25. Jubiläum und auch deshalb wurde erstmals ein Landeszeltlager organisiert. „Wir werden sehen, ob wir bald wieder so ein Camp organisieren können“, meint Maik Szymoniak, Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes, und fügt hinzu, dass es auch zukünftig „kleinen Jugendfeuerwehren mit gerade einmal fünf Personen ermöglicht werden soll, an so einem Sommerlager teilzunehmen“. Das stärke die Motivation und diene der Festigung des Zusammenhalts der Jugendfeuerwehren im Lande, so Szymoniak.

Christian Rödel

In por Dåch sünd Wåhlen un dor räken sik dei einen un dei annern wat ut. So wull ok all eins dei „Bierdrinkerpartei“ in'n Landdach intrecken, oewer dei Bierdrinker ...

01.09.2016

Der Sommer sei zu nass gewesen, das Getreide habe nicht die gewünschte Qualität, jammern die Industrieagrarier. Bienen und Hummeln haben jedoch ganz andere Sorgen.

01.09.2016

. Der Zufallsfund von Menschenknochen in einem morastigen Waldtümpel bei Gnoien (Landkreis Rostock) beschäftigt derzeit die Rostocker Staatsanwaltschaft.

01.09.2016
Anzeige