Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Junge Männer schießen mit Luftgewehr auf Passanten
Nachrichten MV aktuell Junge Männer schießen mit Luftgewehr auf Passanten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.02.2017

Die Polizei in Vorpommern ermittelt gegen eine Gruppe junger Leute, die mehrfach mit einem Luftgewehr auf Passanten, Tiere und Verkehrsschilder geschossen haben sollen. Gemeldet wurden vom 1. bis 5. Februar in Eggesin (Kreis Vorpommern-Greifswald) insgesamt sechs Vorfälle mit Luftdruckgeschossen, wie ein Polizeisprecher gestern in Anklam sagte. Nach bisherigen Erkenntnissen sei niemand ernsthaft verletzt worden. Als Tatverdächtige seien bisher vier Männer und zwei Frauen im Alter von 18 bis 22 Jahren ermittelt worden.

Ein 55 Jahre alter Zeuge habe am Sonntagabend Schüsse gehört und mehrere Menschen auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses mit einem Luftgewehr beobachtet. Bei einer Durchsuchung stellte die Polizei das Gewehr, Munition sowie Betäubungsmittel in der Wohnung sicher. Dort waren zwei 20 und 22 Jahre alte Männer und eine 18-jährige Frau angetroffen worden, die aus der Region stammen, aber nicht dort wohnen. Später ergaben die Ermittlungen, dass sich an den anderen Tagen auch andere Leute dort aufgehalten hatten.

Nach Angaben der Polizei war zuvor auf einen Hund, eine Radfahrerin, einen 13-jährigen Jungen und einen älteren Mann geschossen worden. Zudem wurden Verkehrsschilder mit Einschussspuren entdeckt. Es bestehe der Verdacht der Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

OZ

Arla investiert 19 Millionen Euro / Politik und Bauern begrüßen Molkerei-Ausbau

07.02.2017

Vizeadmiral Andreas Krause (60) über die Pläne für den Standort an der Warnow, Arbeitszeiten für Soldaten und YouTube-Videos.

07.02.2017

Die Legehennen-Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern dürfen ihre Eier seit gestern nicht mehr als Freilandeier deklarieren.

07.02.2017
Anzeige