Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kabinett unterstützt zweite Buga in Schwerin

Schwerin Kabinett unterstützt zweite Buga in Schwerin

. Die Landeshauptstadt kann sich Hoffnungen auf Unterstützung des Landes für eine neue Buga-Ausrichtung machen.

Voriger Artikel
Stinkbomben-Anschlag auf Schule mit Flüchtlingen
Nächster Artikel
Hansestadt am Sund verteidigt ihr Stadtwappen

Innenminister Lorenz Caffier (CDU)

Quelle: dpa

Schwerin. . Die Landeshauptstadt kann sich Hoffnungen auf Unterstützung des Landes für eine neue Buga-Ausrichtung machen. „Schwerin hat gezeigt, dass man Bundesgartenschauen auch mit wirtschaftlichem Erfolg abschließen kann. Wir stehen dem Vorhaben nicht ablehnend gegenüber“, so Innenminister Lorenz Caffier (CDU) gestern nach der achten auswärtigen Kabinettssitzung. Schwerin war dabei nach den sechs Kreisen und Rostock letzte Station der Ministerrunden außerhalb der Staatskanzlei.

Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow (Linke) kündigte eine Machbarkeitsstudie und weitere Expertengespräche zu der zweiten Bewerbung nach der vielbeachteten Bundesgartenschau von 2009 an.

Sie votierte dafür, die Einwohner der Stadt am 4. September parallel zur Landtags- und Oberbürgmeisterwahl in einem Bürgerentscheid abstimmen zu lassen, ob Schwerin eine Bewerbung für die Zeit nach 2020 abgeben soll.

Umweltminister Till Backhaus (SPD) bezeichnete die Buga 2009 „als größten Erfolg für die Stadt Schwerin“. Die auf Schlossumfeld und Zentrum konzentrierte Gartenschau habe die Stadt nachhaltig verändert. Das Land habe sich damals mit 30 Millionen Euro beteiligt. Die Buga hatte für die Stadt 5 Millionen Euro Gewinn abgeworfen.

Weitere Themen waren die wirtschaftliche Entwicklung und die Finanzlage Schwerins sowie die Auswirkungen der Flüchtlingspolitik. Caffier bescheinigte der Stadt sichtbare Erfolge bei der Konsolidierung ihres hochdefizitären Etats. Wenn sie — wie 2015 — weiter die Sparziele erfülle, könne sie bis 2018 fast 20 Millionen Euro vom Land bekommen. Derzeit drückt die Stadt ein Schuldenberg von 219 Millionen Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.