Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Kein Geld vom Land für Welterbe-Projekte
Nachrichten MV aktuell Kein Geld vom Land für Welterbe-Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 21.03.2013
Während das Land für die Bewerbung des Schweriner Schlosses um den Welterbe-Titel der Unesco gut 200 000 Euro locker macht, geht das Bad Doberaner Münster (Foto), nahezu leer aus. Quelle: Andreas Meyer
Bad Doberan

Das Kultusministerium in Schwerin hat angeblich kein Geld mehr: Während das Land für die Bewerbung des Schweriner Schlosses um den Welterbe-Titel der Unesco gut 200 000 Euro locker macht, geht der zweite Kandidat aus MV, das Bad Doberaner Münster, nahezu leer aus. Gerade 4000 Euro hat das Kultusministerium für „begleitende Maßnahmen“ bewilligt, sagt Doberans Bürgermeister Thorsten Semrau (parteilos). Eine 25 000- Euro-Förderung lehnte das Land ab.

„Wir wollen gleich behandelt werden, werden gegen die Ablehnung klagen“, kündigte Semrau jetzt gegenüber der OZ an. Auch Kirchengemeinde und Landkreis zeigten sich enttäuscht: „Wir haben das Gefühl, dass unsere Bemühungen für das Land nicht die gleiche Wertigkeit haben wie die des Schlosses“, so auch Sabine Schulze, Denkmalpflegerin im Landratsamt in Güstrow. Das Geld wollte Bad Doberan für neue Studien rund um das Münster, die Öffentlichkeitsarbeit und eine Internet-Seite auf Englisch ausgeben.

Derzeit liegt die Bewerbung der alten Klosterkirche und des Schlosses Schwerin noch bei der Kultusministerkonferenz. Erst im Herbst entscheidet sich, welche Kandidaten die Bundesrepublik Deutschland an die Vereinten Nationen meldet. Sollte das Münster dabei, sagte Kultusminister Mathias Brodkorb bereits finanzielle Hilfen zu.

Mehr zu dem Thema lesen Sie am Freitag in Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Doberaner Zeitung).

OZ

Die Rostocker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den inzwischen gekündigten Mann, weil er bis zu 200 000 Euro beiseite gebracht haben soll.

21.03.2013

Der neue Hauptdarsteller bei den Festspielen in Ralswiek auf Rügen steht fest.

21.03.2013

Die Basiskulturfabrik in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) hat den Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes erhalten. Die Auszeichnung „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ wurde am Donnerstag auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin an Geschäftsführer Horst Conradt übergeben.

08.03.2013
Anzeige