Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kinder in MV landen schneller im Krankenhaus

Rostock Kinder in MV landen schneller im Krankenhaus

Im Jahr 2010 wurden im Nordosten je 100 000 Einwohner fast 19 500 Ein- bis Vierjährige im Krankenhaus behandelt. Bundesweit waren es nur 13 000.

Voriger Artikel
120 Streifen beim Filmkunstfest MV: Start mit Deutschlandpremiere
Nächster Artikel
Gewerkschaft der Polizei mit neuem Vorstand

Schwesig (SPD) bemängelt ärztliche Versorgung. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Rostock. Kinder in Mecklenburg-Vorpommern müssen häufiger ins Krankenhaus als anderswo in Deutschland. Besonders bei den Kleinen ist der Unterschied erheblich, wie der neue Kinder- und Jugendgesundheitsbericht der Landesregierung feststellt, den Gesundheitsministerin Manuela Schwesig (SPD) am Donnerstag auf einer Konferenz in Rostock vorstellte.

So wurden im Jahr 2010 im Nordosten je 100 000 Einwohner fast 19 500 Ein- bis Vierjährige im Krankenhaus behandelt. Bundesweit waren es nur 13 000. Dies weise aber nicht unbedingt auf ein erhöhtes Gesundheitsrisiko der Kinder in Mecklenburg-Vorpommern hin, hieß es. Möglicherweise seien die Zahlen ein Hinweis darauf, dass die ambulante kinderärztliche Versorgung auf dem Land bereits Lücken habe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.