Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Kinder in MV landen schneller im Krankenhaus
Nachrichten MV aktuell Kinder in MV landen schneller im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 19.04.2013
Schwesig (SPD) bemängelt ärztliche Versorgung. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
Anzeige
Rostock

Kinder in Mecklenburg-Vorpommern müssen häufiger ins Krankenhaus als anderswo in Deutschland. Besonders bei den Kleinen ist der Unterschied erheblich, wie der neue Kinder- und Jugendgesundheitsbericht der Landesregierung feststellt, den Gesundheitsministerin Manuela Schwesig (SPD) am Donnerstag auf einer Konferenz in Rostock vorstellte.

So wurden im Jahr 2010 im Nordosten je 100 000 Einwohner fast 19 500 Ein- bis Vierjährige im Krankenhaus behandelt. Bundesweit waren es nur 13 000. Dies weise aber nicht unbedingt auf ein erhöhtes Gesundheitsrisiko der Kinder in Mecklenburg-Vorpommern hin, hieß es. Möglicherweise seien die Zahlen ein Hinweis darauf, dass die ambulante kinderärztliche Versorgung auf dem Land bereits Lücken habe.

dpa

Bei der 23. Auflage des Festivals, das vom 30. April bis 5. Mai in Schwerin stattfindet, ist Großbritannien in diesem Jahr Gastland.

19.04.2013

Schon das Gipfeltreffen 2007 in Heiligendamm habe aber gezeigt, dass dem Land zwar hohe Kosten, aber kaum Vorteile entstehen, findet die Linke.

19.04.2013

Die Behörden in Mecklenburg-Vorpommern gehen acht Fällen nach.

19.04.2013
Anzeige