Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Kita-Beitrag sinkt vorerst um 50 Euro pro Kind
Nachrichten MV aktuell Kita-Beitrag sinkt vorerst um 50 Euro pro Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 08.10.2016

SPD und CDU wollen die Eltern von Kita-Kindern in den kommenden Jahren deutlich von Beiträgen entlasten. Bei den Koalitionsverhandlungen gestern zu den Themen Soziales, Arbeit und Gesundheit einigten sie sich jedoch zunächst nur auf eine Reduzierung um 50 Euro pro Kind und Monat in Krippe und Kindergarten.

Über weitergehende Entlastungen für das zweite und ab dem dritten Kind sei man sich im Grundsatz einig, erklärte Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) nach dem zweistündigen Gespräch in der Staatskanzlei. Da die geplanten Schritte jedoch erheblich Geld kosten, werde darüber am Ende der Koalitionsverhandlungen beraten.

Ein weiteres Thema war den Angaben zufolge die flächendeckende Absicherung der ärztlichen Versorgung im Land. Dazu wollen SPD und CDU Kampagnen und Stipendienprogramme auflegen.

Wichtig sei auch, dass Ärzte sowohl an einem Krankenhaus als auch in einer Praxis arbeiten können.

OZ

SPD und CDU wollen die Eltern von Kita-Kindern in den kommenden Jahren deutlich von Beiträgen entlasten.

08.10.2016

Der Brand eines Stallgebäudes in der Grimmener Innenstadt drohte am späten Donnerstagabend außer Kontrolle zu geraten.

08.10.2016

Grünen-Politikerin Silke Gajek greift im Agrarbetrieb Lübesse zur Mistforke / Die Kühe gefallen ihr, die Masthähnchen allerdings nicht

08.10.2016
Anzeige