Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Korruption beim LKA: Linke fordert Aufklärung durch den Minister

Schwerin Korruption beim LKA: Linke fordert Aufklärung durch den Minister

Der Korruptionsfall im Landeskriminalamt (LKA) beschäftigt jetzt auch die Politik.

Schwerin. Der Korruptionsfall im Landeskriminalamt (LKA) beschäftigt jetzt auch die Politik. Nach dem OZ-Artikel gestern zu Details und Spionage-Verflechtungen fordert die Linken-Fraktion im Landtag eine Sondersitzung des Innenausschusses. „Es ist nicht zu akzeptieren, dass Innenminister Caffier versucht, sich mit lapidaren Verweisen auf die Zuständigkeit der Bundesbehörden aus der Affäre zu ziehen“, begründet Peter Ritter.

Caffier hatte gegenüber der OZ erklärt, dass er zwar vom kriminellen Handeln der beiden LKA-Beamten „enttäuscht“ sei, die Hauptverantwortung aber bei Sicherheitsbehörden des Bundes sehe.

Heinz-Peter H. (60) und Phillip H. (32) wurden Ende April verhaftet. Sie sollen Christina W. (60), einer professionellen Nachrichten-Händlerin, aus dem LKA heraus Informationen zugespielt haben.

Heinz-Peter H. soll 461000 Euro erhalten und auch auf der Honorarliste des Bundesnachrichtendienstes gestanden haben.

Zu diesen Vorgängen solle Minister Caffier am 21. Juli Stellung nehmen, so Ritter. Umfassende Aufklärung fordert auch Johannes Saalfeld (Grüne).

fp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.